Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Impulse > Magische Lackiertechnik

17.12.2017

Magische Lackiertechnik

Verfasst von: Jola Horschig, Vincentz Network | 29.09.2017

Passend zum Herbstbeginn ist auch BESSER LACKIEREN bunter geworden und präsentiert Ihnen – diesmal in Blau – Magisches aus der industriellen Lackiertechnik. An Zaubertinte erinnert das IPA-Projekt, das wir Ihnen vorstellen. Mit dem Ziel, den Plagiatsschutz zu erhöhen, entwickeln die Forscher Techniken, mit denen lackierte Produkte markiert werden können. Intrinsische Lasergravur heißt die Tinte für eine Geheimschrift, die mit bloßem Auge nicht zu sehen ist. Von der Vielfalt der Natur profitiert die Valeo Wischersysteme GmbH. Sie nutzt jetzt – nach Pilotversuchen und individuell zugeschnittener Umsetzung – die Gefräßigkeit von Mikroorganismen, um die Abluft zu reinigen. 9000 bis 10.000 m³ setzt die Anlage pro Stunde um und verwandelt VOCs zu CO2 und Wasser. An dunkle Magie mag so manch einer bei den Schlagworten Industrie 4.0, Smart Factory und Big Data denken. Doch so unsichtbar die Dinge, die da passieren, auch sind: Das Feld der industriellen Lackiertechnik haben sie längst erreicht und sie sind zielstrebig dabei, es zu erobern. Da passt es gut, dass der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) mit einem umfassenden Beratungsangebot den strategischen Weg zu Industrie 4.0 in der Lackiererei erleuchtet. Ich wünsche Ihnen magische Momente bei der Lektüre und einen zauberhaften Herbst.

jola.horschig@vincentz.net

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Suche

Suchtext:

Archiv

Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31