Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Industrielle Anwendungen
589 Element(e) für Industrielle Anwendungen
BL_08_2018_T1_Jungheinrich_1Bi_preview.jpg

Kategorie: Sonstige Beschichtungen, 03.05.2018

Gutes Aussehen ist Pflicht!

Gelb sind sie, die Stapler von Jungheinrich – normalerweise. Bei der CNL GmbH im hessischen Butzbach würde es dagegen nicht weiter auffallen, wenn sich der Comic-Held Batman mit seinem Batmobil unter die Flurförderzeuge schummeln würde. Ganz in Schwarz hat der Logistikpartner der Cosnova Beauty Gruppe seine gesamte Fahrzeugflotte lackieren lassen. Dazu gehören Schubmaststapler, Frontlader sowie andere Fahrzeuge.

mehr

BL_08_2018_T1_Entlackungsfabrik_3 Bi_Bi1_preview.jpg

Kategorie: Lohnbeschichtung, 01.05.2018

Back to Basic

Lohnbeschichter mit eigenen KTL-Anlagen sind nicht weit verbreitet. Und wenn es eine Tauchlackierung gibt, dann ist sie meist für hohen Durchsatz und nicht für die Einzelteillackierung ausgelegt. Das macht es Kunden mit Sonderlösungen und Einzelteilansätzen häufig schwer, ihre Produkte in die Zeitfenster und Produktionslösungen größerer Lohnbeschichter zu integrieren.

mehr

BL_08_2018_T1_Lamborghini_Eisenmann_4Bi_BI3_preview.jpg

Kategorie: Automobillackierung, 28.04.2018

Individuelle Autolackierung auf Knopfdruck

Eine Weltpremiere: Jede Karosserie wird einzeln nach individuellem Kundenwunsch beschichtet – in der seriellen Automobillackierung normalerweise ein höchst schwieriges und kostenintensives Unterfangen. In der aktuell entstehenden Lackiererei von Lamborghini am Stammsitz im italienischen Sant’Agata Bolognese wird das Modell "Urus", das neue SUV des Unternehmens, künftig in einem Smart Paint Shop ganz im Sinne der Industrie 4.0 lackiert.

mehr

BL_07_2018_T1_Rippert_Bi1_preview.jpg

Kategorie: Automobillackierung, 25.04.2018

Hochleistung

Eine der flexibelsten Lackieranlagen in der Räderbranche hat die SuperAlloy Manufaktur GmbH in Loßburg in Betrieb genommen. Die Basis der Flexibilität bildet die in zwei Bereiche gegliederte Raddatenbank.

mehr

BL_05_2018_T1_IPA_3Bi_Bi2_preview.jpg

Kategorie: Automobillackierung, 20.03.2018

Schwarz-Hochglanzlackierung

Die Schwachstellenanalyse von Beschichtungsprozessen ist ein komplexer Vorgang, den das Fraunhofer IPA ganzheitlich durchführen kann. Gerade Schwarz-Hochglanzbeschichtungen bieten für die Analysen vielfältige Ansatzpunkte. Wie Fachexperten wissen, sind in kaum einer anderen Beschichtungstechnologie mit großen Stückzahlen, verbunden mit den hohen Qualitätsansprüchen der Automobilindustrie, die Herausforderungen an alle Prozesse derart schwierig wie im Falle von Schwarzhochglanz.

mehr

Kontakt

Dr. Astrid Günther

Dr. Astrid Günther

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-321

Fax: +49 511 9910-339

zum Formular

BESSER LACKIEREN