Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Automobillackierung

Automobillackierung: 05.03.2018

Eine runde Sache

Alcar nimmt neue Beschichtungsanlage für Aluminium-Räder in Betrieb

Rund 7,3 Mio. Euro hat die Alcar-Gruppe in ihre neue Vorbehandlungs- und Lackieranlage am Produktionsstandort Neuenrade investiert. Das österreichische Unternehmen produziert dort pro Jahr rund 1,2 Mio. Leichtmetallräder für Pkws, Off-Road-Fahrzeuge und Lkws und beschichtet sie mit der SR3-Lackierung. Die Abkürzung SR steht für Salt Resistant, die Zahl 3 für das 3-Schicht-Verfahren (Grundierung, Farbgebung, Decklack).

Ein Kreisförderer transportiert die Aluminium-Räder hängend durch die elfstufige Vorbehandlung. Foto: Alcar

Ein Kreisförderer transportiert die Aluminium-Räder hängend durch die elfstufige Vorbehandlung. Foto: Alcar

Die Anlage hat Eisenmann als Generalunternehmer geplant und realisiert. In der Lackieranlage verbraucht Alcar jährlich rund 120 t Pulver- und Nasslack. Zum Schutz der Umwelt hat Eisenmann für die Reinigung der Vorbehandlungswässer eine Abwasseranlage und für die Reinigung der lösemittelhaltigen Abluft aus den Nasslackkabinen eine thermische Nachverbrennung installiert. Außerdem sind die Lacköfen mit einer Wärmerückgewinnungsanlage ausgestattet. Die neue Anlage ist für die Kapazität von rund 500 Leichtmetallrädern im Drei-Schicht-Betrieb ausgelegt.

Mehr dazu lesen Sie in BESSER LACKIEREN 04/2018 auf S. 9.

 Zum Netzwerken:
Alcar Wheels GmbH, A-Hirtenberg, Hieronymus Tupay, Tel. +43 2256 801-528, h.tupay@alcar-wheels.com, www.alcar-wheels.com

Eisenmann Anlagenbau GmbH, Holzgerlingen, Sergej Darscht, Tel. +49 7031 78-2508, sergej.darscht@eisenmann.com, www.eisenmann.com

Sie haben BESSER LACKIEREN noch nicht abonniert? 

Besuchen Sie unseren BESSER LACKIEREN-Shop und sichern Sie sich Ihr persönliches Abonnement inklusive digitalen Zugriffs. 

Das Abo beinhaltet die elektronische Version der Zeitschrift für fünf Personen. Damit halten Sie sich sowie Ihre Mitarbeiter und Kollegen gleichzeitig auf dem neuesten Stand. Sie können die Artikel auf Ihrem Rechner, Tablet oder Smartphone auch speichern und später ausdrucken.

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Kontakt

Marko Schmidt

Marko Schmidt

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-321

Fax: +49 511 9910-339

zum Formular

Video

BL_neues-Video-teaser


 

Fachliteratur