Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Industrielle Anwendungen > Flugzeuglackierung

21.11.2017
Flugzeuglackierung
49 Element(e) für Flugzeuglackierung
Die Simulation eines Pneumatikzerstäubers wird durch die Beschichtung eines Testobjekts im Technikum verifiziert. Quelle (zwei Grafiken): Fraunhofer IPA

Kategorie: Flugzeuglackierung, Unternehmensmeldungen, 06.05.2011

Lackiersimulationen an Aufgabenstellung angepasst einsetzen

Die Möglichkeiten der numerischen Prozesssimulationen in der Beschichtungstechnik sind inzwischen nahezu unbegrenzt: Simulation der Reinigungsprozesse, der Tauchlackierung, der Spritzlackierung, der Materialversorgung, der Abdichtprozesse etc. Aber an welcher Stelle ist der numerische Ansatz sinnvoll, wo ist er wirtschaftlich? Am Beispiel der Flugzeuglackierung soll dies verdeutlicht werden.

mehr

Kategorie: Flugzeuglackierung, Unternehmensmeldungen, 06.05.2011

Angebot für die Flugzeugindustrie erweitern und Forschungssynergien nutzen

Die Méaban-Gruppe, Muttergesellschaft von Socomore, hat MagChem in Kanada erworben. Seit Februar 2011 hält sie 100% des Kapitals. Damit kann Socomore seine Präsenz in Nordamerika weiter ausbauen.

mehr

Um das knapp 21 m lange Flugzeug von den alten Lackschichten zu befreien, sind rund 600 kg saurer Lacklöser notwendig. Quelle: RUAG

Kategorie: Flugzeuglackierung, Vorbehandeln & Entlacken, 06.05.2011

Flugzeuge vor Korrosion schützen

Entlackung und Neulackierung dienen vor allem dem Korrosionsschutz. Die Schweizerische Rettungsflugwacht lässt durch RUAG neben der Neulackierung ihrer Ambulanzjets auch gleich ein Corporate Design aufbringen.

mehr

Die Konferenz IntAIRCOAT versammelt Experten der Flugzeuglackierung. Quelle: Fotolia

Kategorie: Flugzeuglackierung, 04.02.2011

Nachhaltig und umweltfreundlich – IntAIRCOAT zeigt die aktuellen Trends in der Flugzeugbeschichtung

Das Programm der Fachkonferenz IntAIRCOAT 2011 liegt nun druckfrisch vor. Sie findet alle zwei Jahre statt – diesmal am 18. und 19. Mai in Amsterdam.

mehr