Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Industrielle Anwendungen > Flugzeuglackierung > Komposites wasserbasierend nach Luftfahrts...

24.04.2018

Flugzeuglackierung

Flugzeuglackierung, Kabinen-Anlagen-Technik: 12.09.2016

Komposites wasserbasierend nach Luftfahrtstandards lackieren

Elf Beschichtungsprozesse stellte der Münchner GFK-/CFK-Spezialist GKN Aerospace erfolgreich um

Neue Farbversorgung und ­Applikationstechnik ermöglichen ein umweltfreundlicheres, sparsameres und hochwertigeres Beschichten der empfindlichen Komponenten.

Grundlage für die erfolgreiche Umstellung der Beschichtungsprozesse bei GKN Aerospace war eine neue Farbversorgung, die den Anforderungen der Luftfahrtindustrie entspricht. Quelle: Redaktion

Grundlage für die erfolgreiche Umstellung der Beschichtungsprozesse bei GKN Aerospace war eine neue Farbversorgung, die den Anforderungen der Luftfahrtindustrie entspricht. Quelle: Redaktion

Der Münchner Standort des GKN Aerospace-Konzerns hat sich erfolgreich auf CFK- und GFK-Komponenten spezialisiert und produziert für Kunden aus der Luft- und Raumfahrt. Die Lackiererei arbeitet nach sehr strikten Vorgaben. "Bis zu 30% der Arbeitszeit in der Lackiererei müssen wir in die Erfüllung von Prüf- und Dokumentationsvorgaben investieren", schätzt Lackierereileiter Helmut Aschenbrenner. GKN Aerospace stellt die CFK- und GFK-Komponenten direkt vor Ort her und übergibt sie an die Lackiererei. Die Mitarbeiter aktivieren und reinigen die Bauteile und spachteln sie absolut poren- und fehlerfrei, bevor sie sie in der Lackierkabine mit dem Primer beschichten.

Lesen Sie den gesamten Beitrag in besser lackieren. Nr. 15/2016.

GKN Aerospace, München, Helmut Aschenbrenner, Tel. +49 89 87153740, helmut.aschenbrenner@gknaerospace.com, www.gknaerospace.com; Exel Technology GmbH, Neuss, Walter Ravensberger, Tel. +49 2131 3692205, walter.ravensberger@exel-gmbh.com, www.kremlinrexson-sames.de

Sie haben besser lackieren. noch nicht abonniert? Besuchen Sie unseren besser lackieren.-Shop und sichern Sie sich Ihr persönliches Abonnement.

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie: ,

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Kontakt

Marko Schmidt

Marko Schmidt

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-321

Fax: +49 511 9910-339

zum Formular

Aktuelle Bücher

Newsletter