Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Lohnbeschichtung
82 Element(e) für Lohnbeschichtung
Die Umstellung bei Wochner verlief reibungslos, der bestehende Lackierprozess konnte 1:1 beibehalten werden. Quelle: Wochner

Kategorie: Lohnbeschichtung, Nutzfahrzeuglackierung, Pulverbeschichten, 07.10.2011

Mit neuem Antikorrosionslack Baufahrzeuge schützen

Der Kunde eines Lohnbeschichters wollte die Standzeiten seiner Baumaschinen deutlich erhöhen, damit diese im rauen Baustelleneinsatz besser bestehen würden. Ein neuer Antikorrosionslack von Pulverit konnte den bisherigen Lack jetzt nach erfolgreichen Salzsprühtests unkompliziert ablösen – ohne Änderungen im Beschichtungsprozess und ganz ohne Stillstandzeit.

mehr

Geschäftsführer Oliver Weist (re.) und Dr. Volker Kühn (li.), Umwelt- und Qualitätsmanagementberater bei AWA & Partner haben ganze Arbeit geleistet: Umweltgutachter Henning von Knobelsdorff überreicht die freigegebene Umwelterklärung. Quelle: wwo

Kategorie: Lohnbeschichtung, Pulverbeschichten, Umwelttechnik, 09.09.2011

Mit EMAS Mehrwert für das Unternehmen und die Umwelt schaffen

Die weist + wienecke oberflächenveredelung GmbH (wwo) mit Sitz in Alfeld ist jetzt als eines der ersten reinen Lohnbeschichtungsunternehmen in Deutschland nach EMAS III zertifiziert. Geschäftsführer Oliver Weist sprach mit besser lackieren! über die Hintergründe, die Anforderungen und die Umsetzung sowie den Nutzwert der EMAS-Zertifizierung.

mehr

Neuartige Berechnungsmodelle und Optimierungsstrategien sollen zukünftig auf Multimaterialsubstraten mit unterschiedlichen Oberflächenstrukturen (rot und blau) einen einheitlichen Lackfilmverlauf  (grün) ermöglichen. Quelle: Fraunhofer IPA

Kategorie: Lohnbeschichtung, 26.08.2011

Den Lackfilmverlauf in den Griff bekommen

Unterschiedlichste Substratmaterialien und gleichzeitig enge Vorgaben bezüglich der Verlaufsqualität zwingen Lohnbeschichter heute oft zu zeit- und kostenintensiven Anpassungsversuchen. Eine neue Steuerungssoftware soll zukünftig den gewünschten Lackfilmverlauf reproduzierbar gewährleisten.

mehr

Neben dem KTL-Verfahren bietet der Lohnbeschichter auch Nass- und Pulverbeschichtung an. Das breite Leistungsspektrum kann das neue ERP-System schnell und einfach abbilden. Quelle: Klaus Stahl

Kategorie: Lohnbeschichtung, 26.08.2011

Lohnbeschichter steigert mit neuer Software Qualität, Termintreue und Kundenzufriedenheit

Da die eingesetzte Unternehmenssoftware nicht mehr alle Arbeitsbereiche ausreichend abbildete, suchte die Klaus Stahl Industrielackierung GmbH eine neue Lösung, die flexibel, zukunftssicher und trotz aller Individualität upgradefähig ist. Nach einem Auswahlprozess erhielt die abas-Business-Software den Zuschlag. Seit dem "Go Live" der ERP-Lösung hat man die Qualität in Schifferstadt permanent steigern können.

mehr

Das Angebot des Lohnbeschichters ist vielfältig. Durch das neue ERP-System gab es vor allem in der Fertigung zahlreiche Änderungen. Jetzt regelt ein Schritt für Schritt abzuarbeitender Workflow die Weiterverarbeitung der Artikel. Quelle: Kopp

Kategorie: Lohnbeschichtung, 17.06.2011

„Die Software sollte sich dem Unternehmen anpassen und nicht umgekehrt!“

Da die bisherige Unternehmenssoftware an ihre Grenzen stieß, machte man sich bei Kopp Oberflächentechnik AG auf die Suche nach einem neuen ERP-System. Aufgrund der Flexibilität und Update-Fähigkeit entschied sich der Schwarzwälder Lohnbeschichter für eine Business-Software des Herstellers Abas.

mehr