Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Nutzfahrzeuglackierung
81 Element(e) für Nutzfahrzeuglackierung
Dieser Bereich des Infrarot-Trocknungsofens wird manuell betrieben, den vollautomatisch betriebenen Bereich des Trocknungssystems durchlaufen die Blattfedern auf einem Förderband. Quelle (zwei Fotos): Weiss Technik, Liedekerke/Belgien

Kategorie: Nutzfahrzeuglackierung, Trocknen, 25.05.2012

Mit Infrarot-Strahlern die Lacktrocknung und Energiebilanz optimieren

Ein Unternehmen aus Belgien hat die Beschichtung verschiedener Blattfedern für Lastkraftwagen durch einen maßgeschneiderten Trocknungsofen von Weiss Technik, Belgien, mit Infrarot-Technologie von Heraeus Noblelight optimiert. Der Einsatz von schnell schaltenden Carbon-Infrarot-Strahlern hilft, Platz in der Produktion zu sparen und gleichzeitig den Energieeinsatz zu minimieren.

mehr

Fast 400 Farbtöne stehen für die Lackierung der Fahrerhäuser zur Verfügung. Das Management dieser großen Farbpalette stellte sich beim Umbau der Lackiererei als enorme Herausforderung dar.

Kategorie: Nutzfahrzeuglackierung, Kabinen-Anlagen-Technik, 11.05.2012

Wasserlacke für Trucks nutzen

Im Mercedes-Benz-Werk in Wörth am Rhein soll der Lack jetzt umweltschonender als zuvor auf die Trucks kommen: Eine vollautomatisierte Decklacklinie setzt seit Mitte März auf umweltfreundlichen Wasserlack. Das Unternehmen hat seit 2005 über 100 Mio. Euro in die Modernisierung der Lackieranlagen investiert, 15 Mio. Euro sind allein in den Umbau der neuen Decklacklinie geflossen.

mehr

Kleine Bauteile mit komplexer Geometrie lassen sich mit dem „Aquence“-Verfahren gleichmäßig beschichten.

Kategorie: Lohnbeschichtung, Nutzfahrzeuglackierung, 17.02.2012

Kanten und Innenflächen gleichmäßig stromfrei beschichten

Bei Werkstücken, an denen eine gleichmäßige Beschichtung von Innenflächen und Kanten gefordert ist oder Pulverbeschichtungsverfahren zum Einsatz kommen, bieten chemische Autodepositionsverfahren eine leistungsstarke Alternative gegenüber der kathodischen Tauchlackierung (KTL).

mehr

Die Umstellung bei Wochner verlief reibungslos, der bestehende Lackierprozess konnte 1:1 beibehalten werden. Quelle: Wochner

Kategorie: Lohnbeschichtung, Nutzfahrzeuglackierung, Pulverbeschichten, 07.10.2011

Mit neuem Antikorrosionslack Baufahrzeuge schützen

Der Kunde eines Lohnbeschichters wollte die Standzeiten seiner Baumaschinen deutlich erhöhen, damit diese im rauen Baustelleneinsatz besser bestehen würden. Ein neuer Antikorrosionslack von Pulverit konnte den bisherigen Lack jetzt nach erfolgreichen Salzsprühtests unkompliziert ablösen – ohne Änderungen im Beschichtungsprozess und ganz ohne Stillstandzeit.

mehr

Nach Demontage, Reinigung und vorbereitenden Arbeiten werden die Stapler abgedeckt und abgeklebt. Quelle (drei Fotos): Redaktion

Kategorie: Nutzfahrzeuglackierung, 06.05.2011

Fit for second life: Gebrauchte Gabelstapler effizient beschichten

Die Jungheinrich AG stellt ihren Kunden neue Gabelstapler auch im Rahmen von Miet- und Leasingverträgen zur Verfügung. Nach Ablauf der Nutzungsphase nimmt das Unternehmen die Geräte zurück. Erfüllen die Stapler genau definierte Anforderungen, werden sie überholt und als Gebrauchtgeräte in Premium-Qualität verkauft.

mehr