Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Industrielle Anwendungen > Schienenfahrzeuge > Pulverlacke in voller Fahrt

21.11.2017

Schienenfahrzeuge

Schienenfahrzeuge, Pulverbeschichten: 05.05.2017

Pulverlacke in voller Fahrt

Umfassendes und zertifiziertes Pulverlacksortiment

Im Bereich der Schienenfahrzeuge leisteten Materialhersteller in den letzten Jahren viel Entwicklungsarbeit. Um Sicherheit und Langlebigkeit des stark beanspruchten Zugmaterials sicherzustellen, bietet die Karl Bubenhofer AG den Bahnherstellern jetzt ein umfassendes und zertifiziertes Pulverlacksortiment an.

BL_08_2017_Kabe2_preview.jpg

Die neuen Waggons des legendären Rocky Mountaineer in Kanada werden mit Pulverlacken von Kabe Farben beschichtet. Quelle: Stalder Rail

Der Rhein-Ruhr-Express (RRX) ist ein Jahrhundertprojekt. Ab 2018 sollen hochmoderne Elektrotriebzüge die ständig wachsenden Verkehrsprobleme an Rhein und Ruhr lindern. Der Auftrag an Siemens für 82 Züge des Typs "Desiro HC" war für das Unternehmen der bislang größte im Bereich des regionalen Schienenverkehrs in Deutschland. Lieferant des Pulverlacks für diverse Einsatzgebiete im Innen- und Außenbereich ist das Schweizer Unternehmen Karl Bubenhofer AG. Ihre Pulverlacke haben alle strengen Prüfungen und Zertifizierungen der Deutschen Bahn bestanden. "Seit Juni 2016 ist der neue Deutsche Bahn Standard DBS 918 340 in Kraft, der die technischen Lieferbedingungen der Pulverbeschichtung für Außen- und Inneneinrichtungen von Schienenfahrzeugen bis ins Detail regelt. Wir waren bereits bei der Normenerstellung aktiv involviert und konnten die langjährige Erfahrung in der Anwendung von Pulverlacken aktiv einbringen", erklärt Roger Zeller, Vertriebsleiter der Karl Bubenhofer AG. Die ausgewählten Pulverlacke von KABE Farben haben bereits vor einiger Zeit sämtliche Brandprüfungen durchlaufen und die Brandzulassungen erhalten. Inzwischen sind das "Polyflex PES-135"-System für den technischen Innen- und Außenbereich und "Polyflex PUR-151" mit Antigraffiti-Eigenschaften für den Außenbereich vollumfänglich von der Deutschen Bahn nach DBS 918 340 zertifiziert. Das gilt ebenfalls für das "Polyflex PES-20"-System für den dekorativen Innenbereich.

Der Rhein-Ruhr-Express (RRX) ist ein Jahrhundertprojekt. Ab 2018 sollen hochmoderne Elektrotriebzüge die ständig wachsenden Verkehrsprobleme an Rhein und Ruhr lindern. Quelle: Kabe

Der Rhein-Ruhr-Express (RRX) ist ein Jahrhundertprojekt. Ab 2018 sollen hochmoderne Elektrotriebzüge die ständig wachsenden Verkehrsprobleme an Rhein und Ruhr lindern. Quelle: Kabe

Schutz für Passagiere und vor Vandalen

Passagiere des öffentlichen Verkehrs haben häufig Vorbehalte, aus hygienischen Gründen die Haltestangen und -griffe zu nutzen. Der Lackhersteller bietet mit dem Pulverlack "Polyflex Steridur II" eine antimikrobielle Beschichtungslösung an, die Bakterien effektiv abtötet und dauerhaft wirkt. "Dieser Pulverlack ist für alle pulverbeschichteten Oberflächen, die wirksam gegen jegliche Mikroben wie z.B. Pilze, Bakterien oder Algen geschützt werden sollen", sagt Zeller. Ein anderes Ärgernis im öffentlichen Verkehr sind schöne neue Bahnwaggons, die mit Graffitis ver­unstaltet werden. Auch dafür bietet der Lackhersteller eine Lösung. Der Pulverlack "Polyflex PES-20 Power", der sich ebenso in der Maschinenindustrie bestens bewährt hat, ist dank seinem hochvernetzten Film für den Einsatz von aggressiven Reinigungsmitteln geeignet. Damit können die Bahnbetreiber beispielsweise Spraydosen-Lacke schnell und sauber entfernen.

Karl Bubenhofer AG, CH-Gossau, Roger Zeller, Tel. +41 71 387-4136, roger.zeller@kabe-farben.ch, www.kabe-farben.ch

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie: ,

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Kontakt

Marko Schmidt

Marko Schmidt

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-321

Fax: +49 511 9910-339

zum Formular

Aktuelle Bücher

Newsletter

Verwandte Inhalte