Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Industrielle Anwendungen > Sonstige Beschichtungen > Wasserbasierte Lacke nach Maß für zwanzig...

18.08.2017

Sonstige Beschichtungen

Sonstige Beschichtungen: 15.06.2015

Wasserbasierte Lacke nach Maß für zwanzig verschiedene Lackieranlagen

Palfinger setzt bei seinen Lacksystemen auf langjährige Partnerschaft

Der Spezialist für Hydraulische Hebesysteme hat sich anspruchsvolle Umweltziele gesetzt und lackiert seit langem fast ausschließlich wasserbasiert. Zugleich sind die Anforderungen an die Lackqualität der Palfinger-Produkte hoch. Eine Antwort darauf ist eine langjährige Partnerschaft mit Axalta Coating Systems.

BL_11_2015_T1_Palfinger_Bi_preview.jpg

Für die Elektrotauchlackierung ließ Palfinger bei Axalta eine eigene Lackformulierung entwickeln. Quelle: Palfinger

Fast 40 Werke betreibt die Palfinger AG weltweit und in 20 dieser Werke stehen Lackieranlagen. Das Unternehmen setzt dabei auf Einheitlichkeit auf dem hohen Niveau der österreichischen Vorschriften, egal wo auf der Welt eine Anlage steht. Verantwortlich dafür ist Wolfgang Pilz, Leiter Oberflächentechnik. Er sorgt unternehmensweit für die kontinuierliche Innovation bei allen Projekten im Lackierbereich. Lackieren heißt bei Palfinger bislang nasslackieren – obwohl sich das bald ändern wird. Die Lacke beruhen fast ausschließlich auf Wasserbasis. Ausnahmen davon gibt es fast nur im Marinebereich, wo die Auftraggeber ausdrücklich bestimmte Lacke vorschreiben.

Lesen Sie den gesamten Beitrag in besser lackieren. Nr. 11/2015.

Palfinger AG, A-Salzburg, Hannes Hemetsberger, Tel. +43 662 4684-82191, h.hemetsberger@palfinger.com, www.palfinger.com

Sie haben besser lackieren. noch nicht abonniert? Besuchen Sie unseren besser lackieren.-Shop und sichern Sie sich Ihr persönliches Abonnement.

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Kontakt

Marko Schmidt

Marko Schmidt

Redaktion

besser lackieren.

Tel.: +49 511 9910-321

Fax: +49 511 9910-339

zum Formular

Aktuelle Bücher

Newsletter