Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Service
129 Element(e) für Service
Am 26. November wurde der besser lackieren. Green Award verliehen.

Kategorie: Technik & Produkte, Technologien & Substrate, Industrielle Anwendungen, Firmen & Institute, 11.12.2013

besser lackieren. Green Award 2013

Am 26. und 27. November trafen sich führende Akteure aus der industriellen Lackiertechnik auf der ersten besser lackieren. Benchmark-Konferenz in Bad Nauheim.Das Highlight der Veranstaltung war die Preisverleihung des ersten besser lackieren. Green Award 2013. mehr

ECOLROMAT 2013

Kategorie: Technik & Produkte, Technologien & Substrate, Industrielle Anwendungen, Firmen & Institute, 05.12.2013

ECOLROMAT 2013

Auf der ECOLROMAT 2013 traf sich am 17. bis 18. Oktober die Schienenfahrzeugbranche, um sich über die aktuellen Entwicklungen in der Schienenfahrzeuglackierung zu informieren und zu diskutieren. Im Fokus standen u.a. neue Materialien und Prozesse, die zur Energie- und Ressourcenschonung beitragen, wie z.B. der Einsatz von Lackierrobotern. mehr

Plasma Alliance Germany (PAG)
Plasma Alliance Germany (PAG)

Plasma Alliance Germany (PAG)

www.plasma-alliance-germany.de
 
Die richtige 
Schlauchverlegung

Kategorie: Tipps & Tricks, 09.08.2013

Die richtige 
Schlauchverlegung

Das aktuelle Video von besser 
lackieren. gibt industriellen Pulverbeschichtern praktische Tipps. Für die Qualität und Wirtschaftlichkeit sind die Eigenschaften, Abmessungen und die Verlegung der Pulverschläuche von großer Bedeutung. Das Schlauchmaterial darf keine Oberflächenstörungen verursachen, sollte möglichst ablagerungsfrei und reinigungsfreundlich sein. Schon bei der Inbetriebnahme der Pulveranlage sollten Betreiber darauf achten, dass die Pulverschläuche auf direktem Weg zur Pulverkabine knickfrei und in großen Radien verlegt sind. mehr

Fachverband industrielle Teilereinigung e. V. (FiT)
Fachverband industrielle Teilereinigung e. V. (FiT)

Fachverband industrielle Teilereinigung e. V. (FiT)

www.fit-online.org
 

Technik & Produkte

Technik & Produkte: 08.02.2017

Prüfungen auf dem Prüfstand: Sinnvoll, normgerecht und vergleichbar Ritzen

Zur Bestimmung der Beständigkeit von organischen Beschichtungen bei Korrosionsprüfungen, z.B. bei der Salzsprühnebelprüfung, werden vor der Prüfung Ritze durch die Beschichtung bis zum Substrat angefertigt. Nach der Prüfung werden dann Ausprägung und Grad der vom Ritz ausgehenden Korrosion und Enthaftung der Beschichtung bewertet. Abhängig von der durchzuführenden Korrosionsprüfung und den jeweiligen Spezifikationen der Anwender gibt es hierbei eine Vielzahl an Variationen, wie diese Ritze anzufertigen sind. So können sich z.B. die Ritzwerkzeuge ebenso unterscheiden wie die Ritzformen. Das jetzt veröffentlichte Video zeigt, inwieweit diese Varianten sinnvoll, normgerecht und vor allem miteinander vergleichbar sind.

mehr