Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Automatisierungstechnik
168 Element(e) für Automatisierungstechnik
Die neuen Lackierroboter sind flexibler als die alten Portalanlagen und sorgen für einen gleichmäßigen Lackauftrag. Quelle (zwei Fotos): Audi

Kategorie: Automobillackierung, Automatisierungstechnik, Kabinen-Anlagen-Technik, 04.11.2011

Roboter sorgen für mehr Flexibilität in der Karosserielackierung

Am Standort Neckarsulm produziert die Audi AG im Dreischichtbetrieb über 1200 Fahrzeuge am Tag. Um den stetig wachsenden Ansprüchen an Qualität und Wirtschaftlichkeit weiterhin gerecht werden zu können, automatisiert Audi seine Lackierlinien fortlaufend.

mehr

In der Strahlanlage können Werkstücke mit unterschiedlichen Geometrien effizient vorbehandelt werden. Quelle: AGTOS

Kategorie: Automatisierungstechnik, Kabinen-Anlagen-Technik, 21.10.2011

Strahltechnik in die Prozesskette integrieren

Die AGTOS GmbH feiert in diesem Jahr ihr 10. Jubiläum. besser lackieren! sprach aus diesem Anlass mit Ulf Kapitza, Leiter Vertrieb + Marketing und Sprecher des VDMA-Arbeitskreises Strahltechnik über Herausforderungen und Trends in der Strahltechnik.

mehr

Lackieranlagen und ihre Peripherie bieten viele Ansatzmöglichkeiten für den nutzbringenden Einsatz  automatisierter Lösungen. Quelle: Rippert Automation Systems

Kategorie: Automatisierungstechnik, 23.09.2011

„Wirtschaftlich sinnvolle und technisch robuste Lösungen“

Von Lackierrobotern bis hin zur Anlagenperipherie – durch Automatisierung lassen sich ungenutzte Einsparpotenziale erschließen. besser lackieren! sprach mit Dr. Christof Jung, Geschäftsführer der neu gegründeten Rippert Automation Systems GmbH über die Chancen, die sich Lackieranlagenbetreibern durch automatisierte Lösungen bieten.

mehr

Der Farbbehälter und die Hochdruckpumpe sind direkt am Verfahrwagen montiert. Die Lackleitungen sind dadurch sehr kurz. Quelle: Venjakob

Kategorie: Automatisierungstechnik, 26.08.2011

Kleine Losgrößen schnell und effizient lackieren

Venjakob bietet jetzt eine neue Lösung, um Musterteile und Kleinstserien bis zu Losgröße 1 in hoher Qualität und wirtschaftlich zu lackieren.

mehr

An einer definierten Position übernimmt einer der beiden Lackierroboter das Bauteil samt Aufnahmevorrichtung vom Transfersystem und fährt damit eine Reinigungsstation an. Der zweite Roboter übernimmt den Lackierprozess. Quelle: Stäubli

Kategorie: Automatisierungstechnik, 01.07.2011

Transparente Schutzschichten prozesssicher applizieren

Schutzbeschichtungen von Scheinwerfer-Vorsatzscheiben aus Kunststoff sind heute ein Muss. Mit wegweisender Automatisierungstechnik bringt die GfO AG transparente Schutzschichten in mikrometerdünnen Schichten prozesssicher auf.

mehr