Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Technik & Produkte > Automatisierungstechnik > Schnellster seiner Klasse

22.11.2017

Automatisierungstechnik

Automatisierungstechnik: 20.09.2017

Schnellster seiner Klasse

Yaskawa erweitert seine "Motoman"-Serie um den Industrieroboter "GP12", der für Traglasten bis zu 12 kg ausgelegt ist. Nach Herstellerangabe ist der Industrieroboter der schnellste seiner Klasse. Durch das schlanke Armdesign ist er bei beengten Platzverhältnissen einsetzbar.

BL_15_2017_T3_Motek_Yaskawa1_preview.jpg

Hochdynamische Servomotoren sind das Herzstück der "Motoman"-Industrieroboter. Foto: Yaskawa

Kurze Beschleunigungs- und Bremszeiten für alle Roboterstellungen sorgen für Geschwindigkeit. Der Manipulator und Steuerung sind durch ein einziges Kabel verbunden. Geringer Verschleiß und eine einfache Wartung sind die Folge. In den Robotermodellen kommen schnelle und hochdynamische Servomotoren zum Einsatz. Das Handling der Roboter erfolgt über die Hochleistungssteuerung "Motoman YRC1000". Auf dem Bildschirm des Programmierhandgeräts kann eine 3D-Simulation der Roboterbewegung vor und während des Betriebes mit dem echten Roboterarm erfolgen. Speziell für Lackierer hat Yaskawa die "MPX /MPO"-Serie im Portfolio.

Motek 2017, Halle 7, Stand 7205, Yaskawa Europe GmbH, Allershausen, Alexander Luna Garcia, Tel. +49 151 61366041, alexander.luna-garcia@yaskawa.eu.com, www.yaskawa.eu.com

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Kontakt

Marko Schmidt

Marko Schmidt

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-321

Fax: +49 511 9910-339

zum Formular

Verwandte Inhalte

Vom 20. bis 24. April fand die Surface Technology auf dem Messegelände in Hannover statt. Besucher bekamen hier Einblicke in die gesamte Prozesskette - von der Vorbehandlung über die Kabinen- und Anlagentechnik bis hin zur Automatisierung und Trocknungstechnik.