Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Technik & Produkte > Lackierhilfsmittel > Material wirkungsvoll übertragen

22.11.2017

Lackierhilfsmittel

Lackierhilfsmittel: 08.11.2017

Material wirkungsvoll übertragen

Mit der "WS-200"-Serie bringt Anest Iwata jetzt eine neue Generation von Kessel­pistolen auf den Markt. Diese verfügen über einen demontierbaren Luftverteiler aus eloxiertem Aluminium, der zudem den Luftstrom optimiert.

3.jpg

Die "WS-200SP" mit Schlitzdüse sorgt für eine feine und gleichmäßige Zerstäubung. Foto: Anest Iwata

Der redesignte Luftventilsitz ist mit einer lösemittelbeständigen Dichtung ausgestattet. Die Luftventilsitzmontage erfolgt mit festem Anschlag und birgt somit keine Gefahr der Überdrehung. Dank einer Kerbe am Farbnadelende wird eine simple Montage ermöglicht. Der neue Gleitring an der Farbnadelfeder sorgt für ein effizientes Einstellen der Materialmenge. Des Weiteren ist die Regulierung des Flachstrahls linear und äußerst präzise. Der Abzugshebel aus Edelstahl mit zusätzlicher POM-Schutzplatte ist leicht dosierbar und lässt sich nun mit einer Inbusschraube standfest fixieren. Beim Arbeiten mit den "WS-200"-Kesselpistolen spürt der Anwender die angenehm gleichmäßige Gewichtsverteilung auf das Handgelenk durch den ergonomisch geformten Griff, so der Anbieter.  Alle materialführenden Teile sind aus Edelstahl. Der geschmiedete Aluminiumkörper ist verchromt. Dies verspricht die Langlebigkeit der Pistolen sowie eine einfache Reinigung. Die "WS-200"-Kesselpistolenserie umfasst zwei Modelle. Die "WS-200SP" (SP = Split Nozzle) mit Vorzerstäuber-Technologie (Schlitzdüse) liefert eine spürbar feine und gleichmäßige Zerstäubung. Das Material wird gezielt aufgetragen, es entsteht weniger Overspray. Erreicht wird eine hohe und wirkungsvolle Materialübertragung. Hohe Materialeinsparpotenziale sind das Ergebnis. Die "WS-200FT" (FT = Flat Pattern) ist mit einer traditionellen Runddüse ausgestattet, welche qualitativ hochwertige Ergebnisse verspricht. Die Kesselpistolen eignen sich für den Einsatz mit Doppelmembranpumpen und Materialdruckbehältern bzw. druckgespeisten Niederdrucksystemen.

Zum Netzwerken:
Anest Iwata Deutschland GmbH, Leipzig, Katia Dorn, Tel. +49 341 241443-0, k.dorn@anest-iwata.de, www.anest-iwata.de

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt