Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Technik & Produkte > Mess- & Prüftechnik > Beschichtungen zerstörungsfrei überprüfen

20.09.2018

Mess- & Prüftechnik

Mess- & Prüftechnik: 08.03.2018

Beschichtungen zerstörungsfrei überprüfen

Mobile und stationäre Prüfsysteme zur Oberflächenanalyse

Am 8. Januar 2018 feierte die Elmed Dr.-Ing. Mense GmbH aus Heiligenhaus ihr 70-jähriges Bestehen. Seit der Gründung 1948 hat sich das Familienunternehmen auf industrielle Mess- und Prüftechnik spezialisiert. "Sowohl die fortschreitende Globalisierung als auch der ständig wachsende Energiebedarf in Industrie- und Schwellenländern haben dem dynamischen Ausbau des Unternehmens genutzt", so Geschäftsführerin Claudia Mense.

Durch die Kombination aus Erfahrung, technisch fundierter, kundenorienter Lösungsansätze und konsequenter Weiterentwicklung bleibt das Unternehmen erfolgreich. Nach den frühen Anfängen in der Medizintechnik konzentriert man sich heutzutage auf die Schwerpunkte Beschichtungsprüfung mit Hochspannung und indus­trielle Hochleistungsstrobo­skope. Die mobilen und stationären Prüfsysteme unterstützen Anwender bei der Qualitätslenkung: So erlaubt die zerstörungsfreie Prüfung von Beschichtungen mit Hochspannung die Erkennung von kleinsten Fehlstellen. Die "Isotest"-Porensuchgeräte und Umhüllungsprüfgeräte haben sich laut Hersteller im passiven Korrosionsschutz bewährt. "Isotest act" sind Komplettsysteme und stationäre Porenprüfgeräte für die Online-Porenprüfung von Beschichtungen, Umhüllungen und Folien.

Zum Netzwerken:
Elmed Dr. Ing. Mense GmbH, Heiligenhaus, Claudia Mense, Tel. +49 2056 9329-0, cm@elmedgmbh.com, www.elmedgmbh.com

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Technik & Produkte

Technik & Produkte: 08.05.2018

Die freie Oberflächenenergie

Die freie Oberflächenenergie ist beim Lackieren eine sehr wichtige Größe, da selbst das beste Lackmaterial nicht brauchbar ist, wenn seine freie Oberflächenenergie nicht auf das Substrat abgestimmt wurde. Das jetzt veröffentlichte Video zeigt, was bei der Anwendung zu beachten ist.

mehr

Kontakt

Marko Schmidt

Marko Schmidt

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-321

Fax: +49 511 9910-339

zum Formular