Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Technologien & Substrate
765 Element(e) für Technologien & Substrate
BL_01_2018_T1_Lahntechnik_Bi1.jpg

Kategorie: Metalllackierung, 24.01.2018

Lackwechsel

"Die Anforderungen steigen auch mit Blick auf die Gehäuseoptik kontinuierlich an", berichtet Dieter Keuser, geschäftsführender Gesellschafter bei Lahntechnik. Das Unternehmen produziert Kühlanlagen vor allem für die Maschinen-, Kunststoff-, Pharma- und Lebensmittelindustrie und hat bei der Oberflächengestaltung seiner Produkte hat immer häufiger das Corporate Design des Auftraggebers oder bestehende Farbkonzepte für Produktionsgebäude zu berücksichtigen.

mehr

BL_01_2018_T1_ABL_Bi2_preview.jpg

Kategorie: Vorbehandeln & Entlacken, 23.01.2018

Emissionen auswaschen

Für die Entlackung braucht man viel Erfahrung", sagt Stefan Jost, Geschäftsführer der ABL-Technic Entlackung GmbH. "Die haben wir bei uns im Haus. Durch den gezielten Erfahrungsaustausch unserer 25 Werksleiter stoßen wir auf die verschiedensten Pro­bleme und Herausforderungen. Für diese finden wir gemeinsam Lösungen, die wir innovativ weiterentwickeln."

mehr

BL_01_2018_IPA_neu1_preview.jpg

Kategorie: Metalllackierung, 22.01.2018

Oversprayarm pulvern

Das auf dem elek­trostatischen Fluidisierbett basierende "TransApp"-Verfahren, ursprünglich für hohe Prozessgeschwindigkeiten und kompakte, energieeffiziente Anlagenkonzepte entwickelt, kann inzwischen für ein breites und variables Teilespektrum angewendet werden.

mehr

123.PNG

Kategorie: Vorbehandeln & Entlacken, 19.01.2018

Innovationen in der Oberflächentechnik

Was sind bei der Metalloberflächenbehandlung die wichtigsten Zielbranchen und Wachstumssegmente?

Dr. Sebastian Sinnwell: Unsere klare Nummer Eins ist die weltweite Transportbranche, genauer gesagt OEM-Hersteller und Tier-1- und Tier-2-Zulieferer in der Automobilindustrie. Wenn neue Lösungen in diesem eher konservativen Markt einmal etabliert sind, setzen sie sich auch schnell in anderen Branchen durch. Wichtige Wachstumssegmente in der Automobilindustrie sind Leichtbau und Stahlalternativen. Das Anwendungsspektrum von Karosseriebauteilen reicht dabei über Leichtbauräder bis hin zu Wärmetauschern, Kompressoren, Kondensatoren und Verdampfern für Klimaan­lagen.

mehr

BL_01_2018_T1_Strunz_Bi1_preview.jpg

Kategorie: Vorbehandeln & Entlacken, 18.01.2018

Thermisch entlackt

Der Anlagenbauer Strunz aus Altdorf bei Nürnberg hat bestehende Optimierungspotentiale der thermischen Entlackung identifiziert und in seinen neuen Anlagenkonzepten umgesetzt.

mehr

Aktuelle Bücher