Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Technologien & Substrate
812 Element(e) für Technologien & Substrate
BL_11_2018_oli_preview.jpg

Kategorie: Holzlackierung, 11.06.2018

Stapelfest und schwer entflammbar

Internationale Ausschreibungen fordern von der Möbelindustrie sowie von Schreiner- und Tischlerbetrieben zunehmend den Einsatz schwer entflammbarer Lacke im Holzinnenausbau. Deshalb hat Oli Lacke den wasserbasierten  "Oli-Aqua Pro M 18.10 I 1K-Mehrschichtlack" nach der europaweit gültigen Prüfnorm DIN EN 13501-1 (schwer entflammbar) zertifizieren lassen.

mehr

BL_11_2018_T1_DIN_1Bi_1Ta_Bi1_preview.jpg

Kategorie: Holzlackierung, 10.06.2018

Woo-DIN

Im Außenbereich sind Holzbauteile wie Fenster und Türen permanent Beanspruchungen durch UV-Strahlung, Temperaturschwankungen, Feuchtigkeit sowie Pilz- und Insektenbefall ausgesetzt. Um einen effektiven und vor allem dauerhaften Schutz der Holzelemente gegen diese Einflüsse und andere Schadensursachen sicherzustellen, ist eine entsprechend geeignete und korrekt durchgeführte Oberflächenbehandlung unerlässlich. Die Schutzschichten sollen die Oberflächen vor Feuchtigkeit und UV-Licht schützen, die Dampfdiffusion regeln und nicht zuletzt die Optik aufwerten. Die DIN EN 927 beschreibt passend dafür die Prüfung von Beschichtungsstoffen und -systemen für Holz im Außenbereich.

mehr

BL_10_2018_T1_IPA_3Bi_2Ka_Bi1_preview.jpg

Kategorie: Kunststofflackierung, 01.06.2018

Sauber vom Spritzguss bis zur Lackhärtung

Hochglanzlackierungen oder kratzfeste Beschichtungen auf transparenten Kunststoffteilen werden oft mit einer dünnen Lackschicht erzeugt. Dadurch ist das Risiko von Lackfilmmängeln durch partikuläre Einschlüsse besonders hoch. Nachlackierungen sind insbesondere bei transparenten Kunststoffteilen nicht möglich. Lackierfehler führen hier zu Ausschuss. Aus diesem Grund sind die richtige Auslegung der Prozesse und der Aufbau von Sauberkeitskonzepten über alle Fertigungsbereiche erforderlich.

mehr

BL_10_2018_DFO_Grafik.jpg

Kategorie: Nasslackieren, 31.05.2018

Abgebrochen!

Bei einem Bauteil brach im Feld ein sicherheitsrelevantes Teil aus einem Schalensitz; die Reklamationsmenge befand sich im "Promillebereich". Eines der Bauteile wurde im Werk des Automobilherstellers untersucht. Dabei stellte sich heraus, dass dieses Bauteil eine Reparaturlackierung besaß. Es hatte fünf Lackschichten anstatt drei und wies somit eine Lackschichtdicke von 180 µm statt 120 µm auf.

mehr

Kategorie: Vorbehandeln & Entlacken, 30.05.2018

Satelliten-Strahlen

Mit dem Satelliten-Strahlautomaten "SA" der Paul Auer GmbH sind Werkstücke individuell bearbeitbar.

mehr

NEU in Industrielle Anwendungen

14.08.2018

Rotorbeschichtung

Der DIN-Arbeitsausschuss NA 002-00-16 AA "Beschichtungen an Rotorblättern für Windenergieanlagen" hat drei neue technische Spezifikationen erarbeitet.

mehr

Die Award-Finalisten stehen fest

vn_bl_award_rgb
 

Sehen Sie selbst: Die Nominierten des BESSER LACKIEREN Awards 2018 stehen fest.

Award-Nominierte 2018

Kontakt

Dr. Astrid Günther

Dr. Astrid Günther

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-321

Fax: +49 511 9910-339

zum Formular

Passende Bücher