Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Technologien & Substrate
812 Element(e) für Technologien & Substrate
Stork-Roboterlackieranlage--1.jpg

Kategorie: Vorbehandeln & Entlacken, 26.07.2018

Neue Vorbehandlung für neue Anlage

Der Lohnbeschichter Stork hat in Dortmund eine neue Beschichtungsanlage in Betrieb genommen. Andreas Maslowski von Henkel beriet das Unternehmen bei der Wahl der Vorbehandlungsverfahren und -medien. Zunächst wollte man bei Stork in eine Eisenphosphatierung investieren. "Da aber bei den zu beschichtenden Substraten ein Multimetallmix möglich war, rieten wir zu einer Nanokonversion, die das abdecken kann", sagt Maslowski. Die Anlage ist gleichzeitig auf Eisenphosphatierung projektiert, so könnte Stork jederzeit umrüsten.

mehr

BL_11_2018_T1_Nordson_4Bi_Bi1_preview.jpg

Kategorie: Pulverbeschichten, 25.07.2018

Wartungsfreundlich

Seit über 60 Jahren ist das in Großbritannien ansässige Unternehmen Salop Powder Coatings Ltd. für die Automobilindus­trie tätig. Um neue Kunden zu gewinnen, entschied sich das Unternehmen 2015 in eine Pulverbeschichtungsanlage zu investieren. Nach drei Jahren Laufzeit ziehen die Betreiber eine positive Bilanz. Andrew Emmerson von Salop erklärt: "Die HDLV-Pistolenpumpe von Nordson ist bei unserer Pulveranlage zehn Stunden täglich, fünf Tage die Woche im Einsatz. Wir hatten einen wartungsfreien Betrieb von gut 4000 Stunden und mussten dann nur ein Quetschventil einer HDLV-Pumpe warten lassen."

mehr

Bild_Remmers.jpg

Kategorie: Holzlackierung, 18.07.2018

Ohne Zwischenschliff beschichten

Mit der neuen Holzschleifanlage "Q-FIN" von Otto Martin Maschinenbau können Fensterhersteller Einzelteile ohne den bisher üblichen Lackzwischenschliff mit Lacken beschichten und dadurch ihre Herstellungskosten zu senken. Durch feines Querkappen werden die längs orientierten Holzfasern mikroskopisch klein rechtwinklig angeschnitten.

mehr

ZinkQ1.jpg

Kategorie: Pulverbeschichten, 11.07.2018

Markisen in Markenqualität

Durch die Empfehlung eines Lieferanten wurde der Oldenburger Markisenhersteller Nova Hüppe auf ZINQ und dessen Oberflächenzentrum in Castrop-Rauxel aufmerksam. "In dem aktuellen Projekt ging es um die Pulverbeschichtung von Markisenrohren mit Längen von bis zu 7 m. Von unserem Lieferanten wussten wir, dass ZINQ nicht nur über die entsprechenden Kapazitäten, sondern auch über eine hochwertige chemische Vorbehandlung am Standort verfügt", erzählt Mareike Semme vom Einkauf bei Nova Hüppe.

mehr

BL_12_2018_T1_IPA_3Bi_Bi1_preview.jpg

Kategorie: Pulverbeschichten, 04.07.2018

Ableitfähige Pulverlackschichten charakterisieren

Im Rahmen eines ZIM-Vorhabens wird derzeit gemeinsam mit der MPL GmbH, einem Lohnbeschichter aus Göppingen, und dem IFO Institut für Oberflächentechnik GmbH aus Schwäbisch Gmünd ein "Wegweiser" zur prozesssicheren Herstellung und Applikation ableitfähiger Pulverlacke erstellt. Aufgabe des Fraunhofer IPA in Stuttgart ist schwerpunktmäßig die Entwicklung der Applikations- und Temperaturbehandlungstechnik im Labormaßstab. Die MPL GmbH testet die am Fraunhofer IPA gewonnenen Erkenntnisse im produktionsähnlichen Maßstab und entwickelt diese anwendungs­orientiert weiter. Das IFO entwickelt schwerpunktmäßig eine einfach zu handhabende Prüftechnik für ableitfähige Pulverlack-Schichten.

mehr

NEU in Industrielle Anwendungen

14.08.2018

Rotorbeschichtung

Der DIN-Arbeitsausschuss NA 002-00-16 AA "Beschichtungen an Rotorblättern für Windenergieanlagen" hat drei neue technische Spezifikationen erarbeitet.

mehr

Die Award-Finalisten stehen fest

vn_bl_award_rgb
 

Sehen Sie selbst: Die Nominierten des BESSER LACKIEREN Awards 2018 stehen fest.

Award-Nominierte 2018

Kontakt

Dr. Astrid Günther

Dr. Astrid Günther

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-321

Fax: +49 511 9910-339

zum Formular

Passende Bücher