Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Technologien & Substrate > Holzlackierung > Von grobkörnig bis mikrofein

19.11.2017

Holzlackierung

Holzlackierung: 01.11.2017

Von grobkörnig bis mikrofein

Das könnte ein Naturstein sein: Die unverwechselbare Optik von Sandstein spiegelt ein Effektlack in authentischer Form auf Oberflächen wider.

In aufwendigen Versuchsreihen hat die IVM Chemicals Group jetzt in ihren Laboratorien einen Effektlack entwickelt, mit dem sich das faszinierende haptische Design von Sandstein individuell herstellen lässt.

BL_18_2017_pr_ivm_sandstein-effekt_1.jpeg_preview.jpg

In wenigen Herstellungsschritten lässt sich die Optik von Sandstein reproduzieren. Fotos: IVM Chemicals GmbH

Durch den Einsatz unterschiedlicher  Auftragstechniken können Strukturen mit unterschiedlichen Körnungen konzipiert werden. Die markanten Effektvarianten eröffnen vielfältige Anwendungsbereiche für die designorientierte Innenraumgestaltung.

Designelement: Dreidimensionale Effektlackierung

Ob in handwerklicher Verarbeitung oder auf Lackieranlagen in industrieller Fertigung, der Sandstein-Effektlack von IVM Chemicals ist nach Angaben des Unternehmens universell einsetzbar. Die Basis der Materialkonzeption bildet ein 1K-wasserbasierender Füller, der eine Verarbeitung auf allen lackierfähigen Holzflächen im Innenbereich ermöglicht. Als prägnantes Designelement für Bauteile, Decken, Möbelfronten oder auch tragende Kon­struktionsteile, wie z.B. filigrane Treppenwangen, verleiht der Sandsteineffekt ein außergewöhnliches Ambiente. Dabei schafft insbesondere die Kombination mit dem natürlichen Werkstoff Holz eine harmonische Wirkung.

Nahezu authentisch mit echtem Sandstein – der spezielle Effektlack ist universell für die designorientierte Innenraumgestaltung einsetzbar.

Nahezu authentisch mit echtem Sandstein – der spezielle Effektlack ist universell für die designorientierte Innenraumgestaltung einsetzbar.

Präsentation der Herstellungstechniken vor Ort

Die Gestaltungsmöglichkeiten von Oberflächen mit dem Sandsteineffekt sind nach Angaben des Herstellers nahezu unendlich und bieten kreativen Freiraum. IVM Chemicals stellt auf Anfrage direkt beim Kunden die zahlreichen Anwendungsvarianten vor. Mit wenigen Herstellungsschritten lassen sich die dreidimensionalen Strukturbilder von echtem Sandstein reproduzieren. Zuerst erhält das Trägermaterial eine Grundierung. Danach wird in Spritztechnik nach speziellen Gestaltungswünschen der körnige Sandstein­effekt aufgebracht. Zudem kann das natürliche Farbenspiel verschiedener Gesteine mit dem Auftrag von "Cromaqua"-Hydro-Beizen simuliert werden. Dabei ist es möglich, durch unterschiedliche Anwendungstechniken, wie Spritzen, Wischen oder Verreiben eine variantenreiche Oberflächenoptik zu erzielen. Abschließend folgt mit farb­losem Hydro- oder Lösemittellack eine Endlackierung. Die Flächen sind dadurch dauerhaft geschützt und halten nach Herstellerangaben einer mechanischen und chemischen Beanspruchung stand.

Zum Netzwerken:
IVM Chemicals GmbH, Herrenberg, Tel. +497032 2006-0, ivmchemicals@ivmchemicals.de, www.ivmchemicals.de, www.cromalacke.com

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Marko Schmidt

Marko Schmidt

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-321

Fax: +49 511 9910-339

zum Formular

Aktuelle Bücher