Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Kunststofflackierung
119 Element(e) für Kunststofflackierung
Die Lackierkabinen bei Weiss automotive sind mit sechsachsigen Lackierrobotern und Drehtischen für die Warenträger ausgestattet. Quelle: Weiss automotive

Kategorie: Automobillackierung, Kunststofflackierung, 12.08.2011

Bauteilsätze aus Kunststoff im Automobilstandard beschichten

Die Weiss automotive GmbH produziert, lackiert und montiert hochwertige Kunststoffanbauteile für exklusive Fahrzeuge. Um Wirtschaftlichkeit und Qualität zu optimieren, hat das Unternehmen in eine vollautomatische Roboterlackieranlage investiert.

mehr

Beim elektrostatischen Auftrag sorgt das integrierte Lackdosiersystem „VarioCharger“ für minimale Farbwechselzeiten und Lackverluste. Quelle: Eisenmann

Kategorie: Automobillackierung, Kunststofflackierung, 17.06.2011

Kunststoffteile mit hoher Flexibilität und Effizienz lackieren

Um die Produktionskapazität für Automobil-Rückspiegel zu erhöhen, hat die SMR Automotive Mirror Technology Hungary jetzt in ein komplett neues Werk investiert. Für die Lackierung der aus Kunststoffen gefertigten Spiegelgehäuse kommt eine kundenspezifische Ausführung inklusive Applikationstechnik und Roboter von Eisenmann zum Einsatz, die für eine hohe Flexibilität und Wirtschaftlichkeit sorgt.

mehr

Eine vollautomatische Roboterlackieranlage mit modernster 2K-Anlagentechnik und einer präzisen Dosiereinrichtung für Hydro-Lacke sorgt für hohe reproduzierbare Qualität. Quelle: JKL

Kategorie: Kunststofflackierung, 17.06.2011

Top-Themen und aktuelle Entwicklungen rund um die Kunststofflackierung kennen

Hauptthema für Betreiber von Kunststofflackieranlagen ist momentan der Einsatz von UV-Lacken, die Qualitätsvorteile bieten und Kosten sparen, denn Zeit- und Platzbedarf sind geringer. Eine exklusive Umfrage zeigt weitere Perspektiven zur Prozessoptimierung auf wie z.B. Energiesparmaßnahmen oder die Applikation von Lacken mit funktionalen Eigenschaften.

mehr

Stimmen Trends Kunststofflackierung

Kategorie: Kunststofflackierung, 17.06.2011

Quo vadis Kunststoffbeschichtung: Trends und Perspektiven

Befragte Branchenexperten der Kunststoffbeschichtung prognostizieren in erster Linie ein Wachstum der UV-Lacke in naher Zukunft. Auch Lacke mit speziellen Eigenschaften liegen im Trend. Anlagentechnische Zukunftstechnologien drehen sich um die UV-Aushärtung von 3D-Teilen und die Reduzierung des Oversprays.

mehr

Die Grafik zeigt die Verteilung der UV-Strahlungsdosis auf einem Kunststoffbauteil nach Durchfahrt unter Lampenanordnung. Quelle: IPA

Kategorie: Trocknen, Kunststofflackierung, 17.06.2011

UV-Lacke auf komplexen Kunststoffbauteilen effizient aushärten

Am Fraunhofer IPA wird das Simulationsprogramm "DLS-UV" für neue Anwendungsfelder eingesetzt. Die Software unterstützt die Anlageningenieure bei der optimalen Positionierung der UV-Strahler, was insbesondere bei der Belichtung von komplexen Bauteilen von entscheidendem Vorteil ist.

mehr