Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Technologien & Substrate > Kunststofflackierung

22.11.2017
Kunststofflackierung
111 Element(e) für Kunststofflackierung
BL_20_2015_Aircoat Verfahren_Polyplex_Mankiewicz_preview.jpg

Kategorie: Sonstige Beschichtungen, Kunststofflackierung, 03.12.2015

Prozesse „Hand in Hand“ optimiert

Aufgrund steigender Kundenanfragen erarbeitete Polyplex gemeinsam mit seinen Lieferanten eine Lösung zur Optimierung des Lackierprozesses. Ziel war es, die Durchlaufzeit zu verkürzen und den Material- und Lösemittelverbrauch zu reduzieren.

mehr

BL_19_2015_DFO_Bild1_Neu_preview.jpg

Kategorie: Kunststofflackierung, 23.11.2015

Die Verpackung macht´s

Fehler im Bereich der Kunststoffbeschichtung können vielseitige Ursachen haben, weil das Substrat Kunststoff ein "Eigenleben" führt und im der Beschichtungsprozess vieles beachtet werden muss. Nicole Dopheide, Projektleiterin DFO, beschreibt anhand eines Beispiels aus der Praxis, wie es auf hochglänzend lackierten Kunststoffbauteilen, zu Verpackungsmarken kam.

mehr

BL_19_2015_IPA_Carbon-Muster_1_069_preview.jpg

Kategorie: Kunststofflackierung, 19.11.2015

Kunststoffteile elektrostatisch pulverbeschichten

In der Regel sind Kunststoffe temperaturempfindliche elektrisch isolierende Substrate und nur bedingt für die elektrostatische Pulverbeschichtung geeignet. Andererseits besteht ein kleiner Nischenmarkt an hochwertigen und damit in der Regel hochpreisigen Substrat-Pulverlack-Kombinationen. Es handelt sich um temperaturstabile Kunststoffe, die die (geringen) Anforderungen an die elektrische Leitfähigkeit für die Pulverbeschichtung erfüllen.

mehr

Kategorie: Kunststofflackierung, 02.11.2015

Kunststoff-Formteile im Werkzeug lackieren

Im Firmenverbundprojekt "Oberflächenbehandlung von Kunststoff-Formteilen" sollen die verschiedenen Verfahren vergleichend dargestellt und die Anwendungsmöglichkeiten mit Vor- und Nachteilen erarbeitet werden.

mehr

BL_12_2015_IPA_Bild1_preview.jpg

Kategorie: Metalllackierung, Kunststofflackierung, 02.07.2015

Freie Oberflächen-Energie an 3D-Bauteilen mobil messen

Die Bestimmung der freien Oberflächen-Energie und Benetzbarkeit von Substraten sind in der Lackiertechnik wichtige Methoden, um definierte Aussagen über die Güte von Reinigungs- und Aktvierungsprozessen zu bekommen. Damit lassen sich diese Prozesse qualitativ besser absichern. Dies gilt insbesondere in der Kunststoff-, Anbauteile- und Karosserielackierung zum Erzielen einer guten Haftung.

mehr