Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


17.12.2017

Kunststofflackierung

Kunststofflackierung: 10.10.2017

Live und in Farbe

Der "Clearmelt"-Prozess kombiniert thermoplastische Formteile im Spritzguss-Verfahren mit Dekorfolien oder Funierelementen und veredelt sie mit einem – normalerweise transparenten – Polyurethan-System.

BL_16_2017_T3_Fakuma_Hennecke_Bi1_preview.jpg

Mit "Colourline" entstehen ­farbige, hochkratzfeste Ober­flächen auf Thermoplastem. Foto: Hennecke GmbH

Hennecke stellt auf der Fakuma 2017 mit dem neuen Maschinensystem "Colourline" eine Erweiterung der Technologie vor, mit der auch Farbsysteme einsetzbar sind. Über das intelligente Plug-and-Play-System "Multi-Connect" sind schnelle und saubere Farbwechsel möglich. Bei "Colourline" und "Multi-Connect" sind die Isocyanat- und die Farbverarbeitung in zwei eigene Systeme aufgeteilt. Die "Colourline" ist als Isocyanat-Einheit stationär an der Spritzgießmaschine installiert, das "Multi-Connect-Farbmodul ist als mobiler Wagen mit eigener Heizung konzipiert. Farbwechsel sind ohne Spül- und Reinigungsmaßnahmen in weniger als 15 min durchführbar. Zudem hat Hennecke speziell für die hoch abrasiven Farbpigmente die Kolbenpumpe "HT30evo" entwickelt. Auf dem Messestand von Engel Austria (A5, 5204) können Besucher die Technologien im Live-Betrieb erleben.

Fakuma 2017, Halle A5, Stand 5210, Hennecke GmbH, Sankt Augustin, Alexander Frank, Tel. +49 2241 339 193, alexander.frank@hennecke.com, www.hennecke.com

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Marko Schmidt

Marko Schmidt

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-321

Fax: +49 511 9910-339

zum Formular

Aktuelle Bücher

Verwandte Inhalte