Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Metalllackierung
132 Element(e) für Metalllackierung
Hybridbauteile kombinieren gezielt die Stärken von Kunststoff und Stahl und kommen daher z.B. im Automobilbau serienmäßig zum Einsatz – hier beim Frontend des Audi A8. Quelle: Audi

Kategorie: Metalllackierung, Kunststofflackierung, 21.10.2011

Mit Hybridtechnik zu mehr Designfreiheit und vielseitigeren Oberflächen

Hybridstrukturen aus Metall und Kunststoff ermöglichen die rationelle Fertigung von multifunktionalen Leichtbaustrukturen, in denen die unterschiedlichen Eigenschaften der beteiligten Werkstoffe synergetisch genutzt werden. Eine gezielte Kunststoffauswahl ermöglicht zudem unproblematische Vorbehandlungs- und Lackierprozesse.

mehr

Innerhalb kürzester Strahlzeiten werden bei allen Teilen (hier eine Rotornabe) optimale Strahlergebnisse erzielt. Die Beschickung erfolgt über einen integrierten Einschienen-Stichkran.Quelle: Rösler

Kategorie: Lohnbeschichtung, Metalllackierung, Kabinen-Anlagen-Technik, 21.10.2011

Mit einer Hängebahn-Strahlanlage den Durchsatz steigern und Kosten senken

Immer größere und schwerere Gussteile machten bei der UWS Rothenseer Guss- und Metallbearbeitungs GmbH die Investition in ein neues Strahlsystem erforderlich. Der Lohnbearbeiter entschied sich für das vollautomatische Hängebahn-Strahlsystem "RHBE 40/30" von Rösler.

mehr

Das italienische Unternehmen Giletta setzt den neuen Primer bereits als Grundierung für Winterfahrzeuge ein. Quelle: Giletta

Kategorie: Metalllackierung, 07.10.2011

Neuer Primer auf Polyesterbasis jetzt mit Korrosionsklasse C5-l Zulassung

Der neuartige Primer der Serie "59A0" von Pulverit ist jetzt vom IKS Dresden geprüft worden und konnte dabei die Anforderungen der Korrosionsklasse C5-l Schutzdauer hoch erfüllen (Ausnahme Korrosion am Ritz; hierbei 2 mm statt ≤ 1 mm), was im Prüfbericht PB 300/187/11 dokumentiert ist.

mehr

Bei der Mercedes Benz „E-Klasse“ bringt eine Roboterzelle 17 Einzelteile in das Innenteil der Heckklappe ein. Quelle: Benseler

Kategorie: Metalllackierung, 26.08.2011

„Leichtmetalle treiben die Korrosionsschutz- Technologie voran“

Benseler beschichtet, lackiert, entgratet und reinigt Kunststoff- und Metalloberflächen für Auftraggeber in der Automobilindustrie, der Medizintechnik und in der Consumer-Industrie. Der Trend zu leichten, aber empfindlichen Werkstoffen wie Aluminium und Magnesium stellt dabei das Unternehmen vor neue Herausforderungen. besser lackieren! sprach mit dem Geschäftsführer Dr. Mathias Mühleisen über Projekte und Zukunftsvisionen.

mehr

„Multi-Cure 9-20557“ haftet auch auf schwierigen Oberflächen und fluoresziert zur Qualitätskontrolle blau. Quelle: Dymax

Kategorie: Metalllackierung, 03.06.2011

Platinen mit UV-härtbarer Beschichtung vor Korrosion schützen

Um anspruchsvolle Oberflächen und scharfkantige Bauteile vor Umwelteinflüssen zu schützen, entwickelte Dymax jetzt die Schutzbeschichtung "Multi-Cure 9-20557". Eine vollständige Beschichtung von Elektronikplatinen ist z.B. problematisch, wenn die einzelnen Komponenten aus unterschiedlichen Materialien bestehen.

mehr

Buch-Tipp

Schäden an Korrosionsschutz-Beschichtungen

Ein ausführlicher Fehlerkatalog

Cover Schäden an Korrosionsschutz-Beschichtungen

Die Autoren stellen in diesem übersichtlichen und praktischen Fehlerkatalog an einem kompakten Modell das Korrosionsschutzsystem dar und zeigen potentielle Fehlerquellen.

Mehr