Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Technologien & Substrate > Metalllackierung

20.01.2018
Metalllackierung
129 Element(e) für Metalllackierung
Durch die Zugabe des Reinigungsadditivs „Ultimate“ direkt in den Prozess können Anwender innerhalb kurzer Zeit die Rieselfähigkeit des Strahlmittels und das Strahlergebnis bei Reinheit und Rauheit ohne vorhergehende Waschprozesse deutlich verbessern. Quelle: Redaktion

Kategorie: Vorbehandeln & Entlacken, Metalllackierung, 04.02.2011

Einfacher und kostengünstiger strahlen

Ein neues Verfahren der PantaTec GmbH macht die Oberflächenvorbereitung für Korrosionsschutz-Beschichtungen jetzt einfacher und deutlich kostengünstiger. Durch den Einsatz des Reinigungsadditivs "Ultimate" in metallischen Umlauf-Strahlmitteln kann die Vorreinigung (Entfetten) komplett entfallen. Die zu beschichtenden Bauteile lassen sich direkt nach dem Strahlprozess mit geeigneten Lacksystemen beschichten.

mehr

Die Inspektionskoffer gibt es für verschiedene Anwendungen, z.B. Korrosionsschutz oder  Pulverbeschichtung sowie mit optionalem Zubehör. Quelle: Elcometer

Kategorie: Metalllackierung, Mess- & Prüftechnik, 21.01.2011

Korrosionsschutz vor Ort überprüfen

Rostbildung an Eisenwerkstoffen verursacht große Sicherheitsmängel. Es gilt, beim Beschichten von Metallen auf den Korrosionsschutz zu achten sowie nach Beendigung des Bauprozesses eine mögliche Korrosionsbildung immer wieder zu kontrollieren.

mehr

Der IR-Ofen benötigt weniger als die Hälfte des Hallenplatzes im Vergleich zum vorherigen gasbefeuerten Konvektionsofen. Quelle: Heraeus Noblelight

Kategorie: Pulverbeschichten, Metalllackierung, 21.01.2011

Mit IR-Wärme beim Pulvern von Metall-Dichtungen Zeit und Platz sparen

Ein neuer IR-Ofen versetzt den Betreiber einer Pulverbeschichtungsanlage für Metalldichtungen in die Lage, ohne Vorheizzeiten die Oberflächen seiner Produkte effizient zu härten. Die IR-Strahler von Heraeus Noblelight sorgen für rasche, vollständige Aushärtung.

mehr

Bei der Produktion seiner motorisierten Schneemobile legt Polar Industries großen Wert auf umweltfreundliche Produkte und nachhaltige Prozesse und hat sich deswegen von der konventionellen Eisenphosphatierung verabschiedet. Quelle: Chemetall

Kategorie: Sonstige Beschichtungen, Vorbehandeln & Entlacken, Metalllackierung, 21.01.2011

Umweltfreundliche Metallvorbehandlung ersetzt Eisenphosphatierung

Polaris Industries hat die Vorbehandlung seiner Motorschlitten von einem konventionellen Eisenphosphatierprozess auf die umweltfreundliche "Gardobond EPP"-Technologie von Chemetall umgestellt. Damit senkt das Unternehmen seine Vorbehandlungskosten pro Unit um fast die Hälfte.

mehr

Buch-Tipp

Schäden an Korrosionsschutz-Beschichtungen

Ein ausführlicher Fehlerkatalog

Cover Schäden an Korrosionsschutz-Beschichtungen

Die Autoren stellen in diesem übersichtlichen und praktischen Fehlerkatalog an einem kompakten Modell das Korrosionsschutzsystem dar und zeigen potentielle Fehlerquellen.

Mehr