Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Pulverbeschichten
310 Element(e) für Pulverbeschichten
ZinkQ1.jpg

Kategorie: Pulverbeschichten, 11.07.2018

Markisen in Markenqualität

Durch die Empfehlung eines Lieferanten wurde der Oldenburger Markisenhersteller Nova Hüppe auf ZINQ und dessen Oberflächenzentrum in Castrop-Rauxel aufmerksam. "In dem aktuellen Projekt ging es um die Pulverbeschichtung von Markisenrohren mit Längen von bis zu 7 m. Von unserem Lieferanten wussten wir, dass ZINQ nicht nur über die entsprechenden Kapazitäten, sondern auch über eine hochwertige chemische Vorbehandlung am Standort verfügt", erzählt Mareike Semme vom Einkauf bei Nova Hüppe.

mehr

BL_12_2018_T1_IPA_3Bi_Bi1_preview.jpg

Kategorie: Pulverbeschichten, 04.07.2018

Ableitfähige Pulverlackschichten charakterisieren

Im Rahmen eines ZIM-Vorhabens wird derzeit gemeinsam mit der MPL GmbH, einem Lohnbeschichter aus Göppingen, und dem IFO Institut für Oberflächentechnik GmbH aus Schwäbisch Gmünd ein "Wegweiser" zur prozesssicheren Herstellung und Applikation ableitfähiger Pulverlacke erstellt. Aufgabe des Fraunhofer IPA in Stuttgart ist schwerpunktmäßig die Entwicklung der Applikations- und Temperaturbehandlungstechnik im Labormaßstab. Die MPL GmbH testet die am Fraunhofer IPA gewonnenen Erkenntnisse im produktionsähnlichen Maßstab und entwickelt diese anwendungs­orientiert weiter. Das IFO entwickelt schwerpunktmäßig eine einfach zu handhabende Prüftechnik für ableitfähige Pulverlack-Schichten.

mehr

BL_11_2018_T1_IPA_3Bi_Bi1_preview.jpg

Kategorie: Pulverbeschichten, 24.06.2018

Elektrodenfertigung mit Pulverbeschichtung

Um Kosten bei der Elektrodenfertigung einzusparen, entwickelt das Fraunhofer IPA angepasste Pulverbeschichtungsverfahren. Das Thema ist hochaktuell, denn egal ob klein oder groß: Energiespeicher kommen fast überall zum Einsatz. Schnelle Aufnahme und Abgabe von Energie sind genauso gefragt wie das längerfristige Speichern größerer Energiemengen. Dies soll natürlich zu möglichst geringen Preisen umsetzbar sein.

mehr

Axalta_Abcite-BAW-Zul.jpg

Kategorie: Pulverbeschichten, 22.06.2018

Pulverlack für Stahlwasserbau zugelassen

Stahlwasserbauten wie Schleusen-, Hub- und Stemmtore, Spundwände, Wehranlagen, Kanalbrücken sowie Schiffshebewerke sind permanent Wind und Wetter, Wasserwechseln, Salzen, UV-Strahlung und anderen aggressiven Substanzen ausgesetzt. Um diesen Angriffen dauerhaft standzuhalten, benötigen die Stahlbauteile einen hohen Korrosionsschutz. Entsprechende Produkte werden in Deutschland von der Bundesanstalt für Wasserbau (BAW) in zwei Listen zugelassen.

mehr

BL_09_2018_T1_ND_Coatings_Lutro1_preview.jpg

Kategorie: Pulverbeschichten, 24.05.2018

Für Korrosionsschutz auf hoher See

Mit einer durchschnittlichen Länge von mehr als 300 m und einer Breite von bis zu 45 m sind Kreuzfahrtschiffe zu wahren Giganten der Meere geworden. Viele ihrer Komponenten sind modulartig aufgebaut, um die Bauzeit zu beschleunigen. Dazu zählen auch die 10 m langen und 6 m breiten Stahlgerüste, sogenannte Unitrahmen, die komplett mit Rohren, Kleinbauteilen und Motoren in die Maschinenräume eingebaut werden. Um einen hohen Korrosionsschutz zu gewährleisten, werden diese Rahmen lückenlos beschichtet.

mehr

Wieder erhältlich

Schäden an Pulverlackschichten

Jetzt wieder erhältlich!

Schäden an Pulverlackschichten

Häufige Schadensbilder an Pulverbeschichtungen und deren typische Ursachen. So lässt sich schnell erkennen, wie man Fehler künftig vermeidet.

Schäden an Pulverlackschichten

Mehr zum Thema

Technologie-Report Innovative Lackierkonzepte

Cover_Technologie_Report_Innovative_Lackierkonzepte

Best-Practise-Konzepte von führenden Unternehmen.
Ergebnisse praxisnaher und nutzwertiger Forschungsprojekte.
Industrie 4.0-Szenarien und deren aktuelle Umsetzung.

Technologie-Report: Innovative Lackierkonzepte