Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Technologien & Substrate > Pulverbeschichten > Pulverlacke nachträglich mattieren oder st...

19.11.2017

Pulverbeschichten

Pulverbeschichten: 19.05.2017

Pulverlacke nachträglich mattieren oder strukturieren

Die Lubrizol Deutschland GmbH hat jetzt ein neuartiges Konzept zur Mattierung und Strukturierung von bereits fertigen Pulverlacken vorgestellt. 

Zwei Additive zur nachträglichen Zugabe zu fertigen Pulverlacken sind für die einfache Einarbeitung durch simple Mischprozesse vorgesehen und erzeugen einen guten Mattierungs- oder einen feinen Struktureffekt. Die Additivtechnologie ermöglicht es, Ressourcen einzusparen und Produktionskosten zu reduzieren, da Mattierung und Strukturierung ohne Extrusion erzielt werden können. Das verhilft dem Pulverlackhersteller und dem Endanwender zu mehr Schnelligkeit und Flexibilität bei kleineren Chargen oder speziellen Aufträgen. Die Additive können auch zur Korrektur von unzureichender Mattierung oder Strukturausbildung eingesetzt werden. "PowderAdd 9566" ist ein hocheffizientes Strukturmittel, das eine einheitliche Feinstruktur erzeugt. Es ist einfach zu verwenden, da es sehr gut mit fertigen Pulverlacken mischbar ist und in allen gängigen Pulverlacktypen funktioniert. Ferner können Chargen mit Oberflächenfehlern, wie Krater, Nadelstiche oder Verunreinigungen schnell in feinstrukurierte Pulver umgewandelt werden. "PowderAdd 9553" ist ein neuartiges Mattierungsmittel, das einen einheitlichen und gut reproduzierbaren Mattierungseffekt erzeugt. Dabei kann der ursprüngliche Glanz um bis zu 70% reduziert werden. Es funktioniert mit der bekannten Pulverlackchemie. "Die zwei Additive ermöglichen es Pulverlackherstellern und Endanwendern, Zeit und Kosten zu sparen, da die maßgeschneiderten Produkte ideal sind für die Kleinmengenferti­gung ohne Extrusion", sagt Heiko Dietrich, Pulverlackspezialist bei der Lubrizol Deutschland GmbH.

Lubrizol Deutschland GmbH, Ritterhude, Heiko Dietrich, Tel. +49 421 6933-551, Heiko.Dietrich@lubrizol.com, www.lubrizol.com

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Marko Schmidt

Marko Schmidt

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-321

Fax: +49 511 9910-339

zum Formular

Aktuelle Bücher

Verwandte Inhalte