Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Technologien & Substrate > Trocknen > UV-Härtung mit „OmniCure“

19.11.2017

Trocknen

Trocknen: 23.08.2017

UV-Härtung mit „OmniCure“

Polytec erweitert seine Kompetenz in der UV-Lichttechnik um die "OmniCure"-Produktlinien von Excelitas Technologies. Die Produktreihe deckt die industrielle UV-Härtung ab, von der Punkt- über die Linienanwendung bis zum flächenhaften Gebrauch.

BL_14_2017_T3_Polytech_Bi1.jpg

Aneinandergereiht decken die UV-Geräte der "OmniCure"-Reihe die unterschiedlichsten Abmessungen ab. Quelle: Excelitas

Dabei sind sowohl Lichtbogenlampen als auch LED-Technik im Einsatz. Für Lackanwender ist unter anderem die "OmniCure-AC"-Serie interessant. Diese bietet konsistente und zuverlässige UV-Härtungsergebnisse für Beschichtungen und Farben. Die AC-Serie ist mit Wellenlängen von 365 nm und 395 nm erhältlich und erreicht Spitzenstrahlung bei großen Arbeitsabständen. Dies bietet Herstellern größere Flexibilität bei der Entwicklung ihrer UV-Härtungsprozesse. Die Seriengeräte sind bis zu 300 mm lang und können beliebig aneinandergereiht jede Gesamtlänge abdecken. Zusätzlich sind die Systeme der Länge nach in unabhängig ansteuerbare 25 mm Segmente unterteilt. So ist, beispielsweise bei einer gewölbten Oberfläche, die eingetragene Leistung derart einstellbar, dass jeder Ort der Oberfläche dieselbe Leistung erfährt.

Polytec GmbH, Waldbronn, Peter Schullerer, Tel. +49 7243 604-0, p.schullerer@polytec.de, www.polytec.com

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Marko Schmidt

Marko Schmidt

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-321

Fax: +49 511 9910-339

zum Formular

Aktuelle Bücher