Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Technologien & Substrate > Vorbehandeln & Entlacken

18.08.2017
Vorbehandeln & Entlacken
210 Element(e) für Vorbehandeln & Entlacken
BL_13_2017_T1_ESS Steyr_Bild1_preview.jpg

Kategorie: Vorbehandeln & Entlacken, 15.08.2017

Qualitätsprobleme über Nacht lösen

Die ESS Engineering Software Steyr GmbH bietet Simula­tionsprogramme mit selbsterklärender Eingabemaske und Ergebnissen über Nacht. Dies ist hochinteressant für Bauteilintegrationen oder neue Prozessauslegungen. Aber auch bei Qualitätsproblemen in der laufenden Serienlackierung, denn die Ursachensuche ist hier meist zeit- und kostenintensiv.

mehr

BL_13_2017_IPA_Abbildung 2 Tunneldurchlaufanlage_preview.jpg

Kategorie: Vorbehandeln & Entlacken, 11.08.2017

Den richtigen Vorbehandlungsprozess finden

Die Lackhaftung und damit einhergehend der zu erwartende Korrosionsschutz hängt  maßgeblich von der Art und Qualität der Bauteilvorbehandlung ab. Dieser Artikel liefert eine Übersicht der gängigen auf dem Markt befindlichen Vorbehandlungstechnologien für metallische Substrate sowie die dabei zu erwartende Korrosionsschutzqualität (Tabelle).

mehr

BL_13_2017_T1_DFO_Bi2_preview.jpg

Kategorie: Vorbehandeln & Entlacken, 08.08.2017

Abgeplatzt!

Die Gründe für eine fehlerhafte Vorbehandlung sind immer dieselben: Vorbehandlung kostet Geld und Zeit und außerdem sind die Bauteile ja schon sauber. Ernst-Hermann Timmermann, Geschäftsführer der Deutschen Forschungsgesellschaft für Oberflächenbehandlung e.V., beschreibt anhand eines Beispiels, wie ein Vorbehandlungsproblem zu einem Beschichtungsfehler führte.

mehr

BL_7_2017_T3_Messe_Klefler_Bi1_preview.jpg

Kategorie: Vorbehandeln & Entlacken, 20.04.2017

Mobile Strahlkabinen

Klefler Strahltechnik/Drucklufttechnik stellt die "Klefler Mobile Strahlkabine" und die "Klefler Handstrahlkabinen" vor.

mehr

BL_7_2017_T3_Messe_AGTOS_Bi1_preview.jpg

Kategorie: Vorbehandeln & Entlacken, 18.04.2017

Kleinteile strahlen

Der Trend zu filigranen Fertigungsteilen hält an. Auch die damit verbundenen Materialeinsparungen und neuen Fertigungsverfahren benötigen eine schonende Bearbeitung der Werkstücke.

mehr