Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Firmen & Märkte > Unternehmensmeldungen > 6 Schritte für die LABS-Konformitätsprüfung

23.09.2019

Unternehmensmeldungen

Unternehmensmeldungen: 04.06.2018

6 Schritte für die LABS-Konformitätsprüfung

Ab Dienstag, 05.06.2018 ist das neue LABS-Einheitsblatt auf der VDMA-Homepage verfügbar

Auf der SurfaceTechnology Germany in Stuttgart präsentiert der VDMA erstmalig vor breitem Publikum das neue Einheitsblatt zur Prüfung auf lackbenetzungsstörende Substanzen.

Ob ein Produkt LABS-konform ist, ist in 6 Schritten überprüfbar. Grafik: Redaktion

Ob ein Produkt LABS-konform ist, ist in 6 Schritten überprüfbar. Grafik: Redaktion

Der neue Leitfaden fasst Verfahren zur Analyse von Produkten auf LABS-Konformität zusammen. Im ersten Schritt erfolgt die Einordnung der jeweiligen Produkte. Diese werden hinsichtlich Einsatzzone, der Produktgruppe und Prüfklasse bewertet. Steht die zu verwendenden Prüfklasse fest, sind vor der Untersuchung die Prüfmaterialien in einem Nulltest auf LABS-Konformität zu überprüfen (Schritt2) . Im Anschluss erfolgt in Schritt drei die Probenahme am Prüfling entsprechend der festgelegten Prüfklasse. Die Probe wird auf einer Prüfplatte abgeschieden, die im vierten Schritt mit Prüflack beschicht wird. Erfahrendes Personal wertet das Beschichtungsergebnis im fünften Schritt aus. Im sechsten und letzten Schritt der Prüfung ist eine Dokumentation des Vorganges anzufertigen.

Den Leitfaden zum Einheitsblatt finden Sie hier.

Zum Netzwerken: Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e. V., Dr. Martin Riester, Tel. +49, martin.riester@vdma.org, www.vdma.org

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Ihr Redaktions-Kontakt

Dr. Astrid Günther

Dr. Astrid Günther

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-323

zum Formular

Ihr Media-Kontakt

Christian Pahl

Christian Pahl

Sales Manager

BESSER LACKIEREN

T +49 511 9910-347

M +49 151 40260-786

zum Formular