Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Unternehmensmeldungen

Unternehmensmeldungen: 01.12.2014

Aktuelle Forschungsprojekte im Fokus: Neuer Werkstoff für superabweisende Oberflächen

Wissenschaftler am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) entwickeln jetzt eine neue Klasse fluorierter Polymere, von denen Wasser und Öl abperlen, und die im praktischen Einsatz wesentlich robuster sind.

Der neue Werkstoff lässt Wasser und Öl einfach abperlen. Quelle: KIT

Der neue Werkstoff lässt Wasser und Öl einfach abperlen. Quelle: KIT

Mit "Fluoropor" können universale Schutzbeschichtungen gegen jede Form von Verschmutzung auf nahezu beliebigen Oberflächen hergestellt werden, z.B. für Auto-Windschutzscheiben, an denen kein Wasser kondensiert und die im Winter nicht einfrieren. Der klassische Lotuseffekt wird bereits seit geraumer Zeit technisch nutzbar gemacht, indem man raue Oberflächen mit besonderen chemischen Eigenschaften herstellt. Dies funktioniert jedoch nicht für Öle. Für Öl abweisende Oberflächen sind Fluorpolymere notwendig, das sind Hochleistungskunststoffe, die sehr hitzebeständig und chemisch überaus stabil sind. Kombiniert man deren chemische Eigenschaften mit der Rauigkeit der Lotuspflanze, erreicht man Oberflächen, von denen sowohl Wasser als auch Öle abperlen. Im Labor ist es bereits gelungen, solche superabweisenden Oberflächen herzustellen. Im Praxiseinsatz haben sie sich allerdings noch als unzureichend stabil vor allem gegen Abrieb herausgestellt. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert die Weiterentwicklung am KIT.

Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institut für Mikrostrukturtechnik (IMT), Karlsruhe, Bastian Rapp, Tel. +49 721 608-28981, bastian.rapp@kit.edu, www.imt.kit.edu

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Ihr Redaktions-Kontakt

Dr. Astrid Günther

Dr. Astrid Günther

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-323

Fax: +49 511 9910-339

zum Formular

Ihr Media-Kontakt

Christian Pahl

Christian Pahl

Sales Manager

BESSER LACKIEREN

T +49 511 9910-347

M +49 151 40260-786

zum Formular