Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Firmen & Märkte > Unternehmensmeldungen > Aktuelle Zahlen zu Industrieemissionen

07.12.2019

Unternehmensmeldungen

Unternehmensmeldungen: 30.11.2019

Aktuelle Zahlen zu Industrieemissionen

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit in Deutschland (BMU) hat jetzt erste aktuelle Zahlen zu Emittenten von Industrieemissionen vorgelegt. Diese beziehen sich auf einen Erhebungs- und Berichtszeitraum vom 1. Januar 2017 bis 31. Dezember 2018.

Der Bericht soll im 1. Quartal 2020 vom Umweltbundesamt veröffentlicht werden. Foto: Quartzla/Pixabay

Der Bericht soll im 1. Quartal 2020 vom Umweltbundesamt veröffentlicht werden. Foto: Quartzla/Pixabay

Die Erhebung kommt auf eine Gesamtzahl von Anlagen gemäß Kapitel V der Richtlinie 2010/75/EU – also Anlagen, in denen organische Lösungsmittel eingesetzt werden – von 5447 (2018). Anlagen, die die Anforderungen eines Reduzierungsplans erfüllen, gibt es demnach 1183. Bei insgesamt 36 Anlagen konnte der Betreiber gegenüber der zuständigen Behörde nachweisen, dass die Einhaltung der Grenzwerte für diffuse Emissionen bei einer einzelnen Anlage oder die Einhaltung emissionsvermeidender Anforderungen technisch und wirtschaftlich nicht machbar ist. So konnte die jeweilige Behörde trotzdem eine Genehmigung aussprechen unter der Voraussetzung, dass die Einhaltung emissionsvermeidender Anforderungen technisch und wirtschaftlich nicht machbar ist und der Betreiber die besten verfügbaren Techniken verwendet. Der von Ökopol erstellte Abschlussbericht ist vom BMU offiziell noch nicht abgenommen, soll dann aber im 1. Quartal 2020 vom Umweltbundesamt als UBA-TEXTE-Band veröffentlicht werden. Zur Vorbereitung der den Zahlen zugrunde liegenden Informationserhebung hat Ökopol eine Liste aller Firmen zusammengestellt, die in den Bundesländern gemäß Industrieemissionsrichtlinie genehmigt waren. Als Basis dienten hier Informationen, die die Bundesländer dem BMU 2013 für die EU-Berichterstattung zur Verfügung gestellt hatten, sowie die IED (Industry Emission Directive)-Anlagenlisten der Bundesländer.

Zum Netzwerken:
Umweltbundesamt, Dessau-Roßlau, Dr. Wolfgang Dubbert, Tel. +49 340 2103-3261 wolfgang.dubbert@uba.de, www.umweltbundesamt.de

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Ihr Redaktions-Kontakt

Dr. Astrid Günther

Dr. Astrid Günther

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-323

zum Formular

Ihr Media-Kontakt

Christian Pahl

Christian Pahl

Sales Manager

BESSER LACKIEREN

T +49 511 9910-347

M +49 151 40260-786

zum Formular