Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Firmen & Märkte > Unternehmensmeldungen > Automatisierung in der Pulverapplikation

06.06.2020

Unternehmensmeldungen

Unternehmensmeldungen: 18.05.2020

Automatisierung in der Pulverapplikation

Nutzwertiges Webinar am 28. Mai 2020 von 10.00 bis 11.00 Uhr zeigt Automatisierungslösungen auf und gibt Tipps

Zum Thema "Automatisierung in der Pulverapplikation" bietet die Gema Europe S.r.l. mit Unterstützung von BESSER LACKIEREN am 28. Mai 2020 von 10.00 bis 11.00 Uhr allen Interessenten ein Webinar. Es referiert Andreas Rasche, Geschäftsführer der Gema Europe S.r.l., Niederlassung Deutschland.

Durch den Einsatz von Automatisierungstechnik können Pulverbeschichter die Anwender Arbeitsabläufe effektiver gestalten. Foto: Gema

Durch den Einsatz von Automatisierungstechnik können Pulverbeschichter die Anwender Arbeitsabläufe effektiver gestalten. Foto: Gema

In seinem Vortrag präsentiert der Referent die aktuellen Trends und Kundenanforderungen und zeigt Automatisierungslösungen für industrielle Lackierprozesse auf. "Im Rahmen des Webinars stelle ich zeitgemäße Steuerungen, Möglichkeiten des Daten-Managements, der automatisierten Teileerkennung sowie der Roboteranwendungen in der Pulverbeschichtung vor. Dabei werden häufig gestellte Fragen von Beschichtern beantwortet", so Rasche. Durch den Einsatz von Automatisierungstechnik können Anwender ihre Abläufe effektiver gestalten. Bestehen beispielsweise enge Toleranzen bei den Schichtdicken, können Lackierroboter die hohen Qualitätsansprüche erfüllen und deutlich reproduzierbarer lackieren. Außerdem sinken in der Regel die Fehlerquoten. Neue Pistolensteuerungen sorgen zudem für eine sehr genaue Applikation und ermöglichen einen einfachen Zugriff auf sämtliche Beschichtungsparameter sowie deren präzise Anpassung. So lassen sich Parameter wie Hochspannung, Strombegrenzung, Pulverausstoß, Zerstäuberluft, Elektrodenspülluft oder Fluidisierungsluft einfach aufrufen und direkt steuern. Dies gewährleistet eine hohe Wiederholgenauigkeit sowie konstante Beschichtungsergebnisse. Im Rahmen des Webinars können Teilnehmer ihre Fragen direkt dem Referenten stellen. Hier können Sie sich bereits jetzt anmelden.

Zum Netzwerken:
Vincentz Network, Hannover, Maike Jerutz, Tel. +49 511 9910-375, maike.jerutz@vincentz.net, www.besserlackieren.de

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Verwandte Inhalte

Ihr Redaktions-Kontakt

Jola Horschig

Jola Horschig - Redaktion besser lackieren

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-322

zum Formular

Ihr Media-Kontakt

Christian Pahl

Christian Pahl

Sales Manager

BESSER LACKIEREN

T +49 511 9910-347

M +49 151 40260-786

zum Formular