Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Unternehmensmeldungen

Unternehmensmeldungen: 10.09.2018

Dürr baut Lackiererei für Sokon

Beim chinesischen Elektroauto-Hersteller Sokon wird in Kürze eine neue Lackiererei von Dürr den Betrieb aufnehmen. In dem Werk in Chongqing werden künftig unterschiedliche vollelektrische SUV-Modelle lackiert. Dabei kommt erstmals in China der extrem bewegliche Dürr-Lackierroboter "EcoRP E043i" mit sieben Bewegungsachsen zum Einsatz. 

<paragraph align='left'>Kurz vor Inbetriebnahme: Die neue Robotergeneration von Dürr lackiert bald elektrisch angetriebene SUV in China.&nbsp; Foto: Dürr</paragraph>

Kurz vor Inbetriebnahme: Die neue Robotergeneration von Dürr lackiert bald elektrisch angetriebene SUV in China.  Foto: Dürr

Dürr erhielt den Zuschlag als Generalunternehmer für die Lackiererei bereits 2017. Hier übernehmen 60 Roboter die Innen- und Außenlackierung der Fahrzeuge. 20 weitere Roboter dienen zur Abdichtung von Schweißnähten und zum Auftrag von Dämmstoffen. Die Lackiererei von Sokon enthält innovative Digitallösungen für die Produktionsoptimierung: So messen Sensoren an den Robotern z.B. Temperatur, Betriebsstunden und den Abnutzungsgrad der Komponenten. Die intelligente Steuerung "EcoRCMP2" überträgt die Informationen an das übergeordnete Wartungs- und Steuerungssystem. Auch die neu entwickelte MES-Software von Dürr zur Produktionssteuerung kommt zum Einsatz.

Dürr AG, Bietigheim-Bissingen, Günter Dielmann, Tel. +49 7142 78-1785, guenter.dielmann@durr.com, www.durr.com

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Ihr Redaktions-Kontakt

Dr. Astrid Günther

Dr. Astrid Günther

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-323

Fax: +49 511 9910-339

zum Formular

Ihr Media-Kontakt

Christian Pahl

Christian Pahl

Sales Manager

BESSER LACKIEREN

T +49 511 9910-347

M +49 151 40260-786

zum Formular