Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


20.10.2020

Unternehmensmeldungen

Unternehmensmeldungen: 26.10.2019

Einfach digital

BESSER LACKIEREN vor Ort bietet am 28. November bei Himmelsbach Lackierungen Einblicke in die Fertigungs- und Lackierprozesse

Unter dem Motto "Pro­duk­tions­digi­ta­li­sie­rung und Big Data in der Lohnbeschichtung" findet am 28. November 2019 die nächste Veranstaltung BESSER LACKIEREN vor Ort bei Himmelsbach Lackierungen in St. Ingbert (bei Saarbrücken) statt.

An Terminals können sich Mitarbeiter über den Stand der Produktion informieren. Foto: Himmelsbach

An Terminals können sich Mitarbeiter über den Stand der Produktion informieren. Foto: Himmelsbach

Das vor 70 Jahren als Maler- und Lackierbetrieb gegründete Unternehmen Himmelsbach ist heute Lohnlackierer und Fullservice-Abwickler rund um die Oberflächenbeschichtung. Die zu veredelnden Werkstücke werden im Nasslackierverfahren beschichtet. Für Uwe Himmelsbach, seit 2015 Geschäftsführer in dritter Generation, gab und gibt es viele Möglichkeiten, in der Peripherie die Digitalisierung nutzbringend einzusetzen. "Begonnen haben wir mit dem papierlosen Büro, mittlerweile haben wir auch die papierlose Produktion umgesetzt", so Himmelsbach. Dazu sind im gesamten Prozess an jedem Teil der Verfahrenskette Touchpanels angebracht. Über diese und das Scannen von Barcodes sind Werkstücke transparent durch die Produktion verfolgbar. "Der Kunde hat sogar die Möglichkeit, sich online zu informieren, welchen Status sein Auftrag hat – und das in Echtzeit. Er muss nur in der Auftragsabfrage seine PLZ sowie Auftragsnummer eingeben und erhält im Anschluss alle relevanten Informationen – eine DHL-Sendungsnach­verfolgung übersetzt auf die Produktion", betont Himmelsbach. Zur Umsetzung hat der Lohnbeschichter nicht auf Stangenware gesetzt, sondern gemeinsam mit einem Softwareunternehmen ein eigenes Programm entwickelt, das exakt seine Ansprüche erfüllt. Eine weitere Umsetzung des Digitalkonzepts ist die präventive Wartung. Diese und weitere Themen werden im Rahmen der Veranstaltung vorgestellt und diskutiert. Dazu zählen u.a. ein Technologieüberblick zur Digitalisierung, die Prozessoptimierung, wie sich Aufträge digital steuern und bearbeiten lassen oder die digitale Archivierung und das Dokumentenmanagement.

Detaillierte Einblicke

Die Werkstücke sind über einen Barcodescan nachverfolgbar. Fotos: Himmelsbach Lackierungen

Die Werkstücke sind über einen Barcodescan nachverfolgbar. Fotos: Himmelsbach Lackierungen

Neben ausgewählten Vorträgen steht eine ausführliche Werksführung auf der Agenda. Teilnehmer erhalten Einblicke in die papierlose Fertigung, die Vorbehandlung sowie die Prozessabläufe der drei Lackier­anlagen. Die Veranstaltung richtet sich an Mitarbeiter und Verantwortliche aus produzierenden Unternehmen mit eigenem Lackierprozess, an Lohnbeschichter, Lackierereileiter, Produktionsleiter, Fach- und Führungskräfte aus Produktion und Produktionsplanung, Mitglieder von Engineering­Teams, Planer und Berater sowie Anbieter von industrieller Lackiertechnik.

Das Veranstaltungsprogramm sowie das Anmeldeformular finden Sie hier

Zum Netzwerken:
Vincentz Network, Hannover, Marko Schmidt, Tel. +49 511 9910-321, marko.schmidt@vincentz.net, www.besserlackieren.de

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Ihr Redaktions-Kontakt

Dr. Astrid Günther

Dr. Astrid Günther

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-323

zum Formular

Ihr Media-Kontakt

Christian Pahl

Christian Pahl

Sales Manager

BESSER LACKIEREN

T +49 511 9910-347

M +49 151 40260-786

zum Formular