Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Firmen & Märkte > Unternehmensmeldungen > Eisenmann stattet neues Griffner-Werk aus

12.08.2020

Unternehmensmeldungen

Unternehmensmeldungen: 26.05.2015

Eisenmann stattet neues Griffner-Werk aus

Der Auftrag umfasst eine Vorbehandlungs- und Beschichtungsanlage

Eisenmann erhielt den Zuschlag für die Lieferung einer Vorbehandlungs- und KTL-Anlage mit 15 Zonen sowie einer Pulverbeschichtungsanlage für die Griffner Pulverbeschichtungsgesellschaft m.b.H. am neuen Produktionsstandort Lebring in Österreich.

Vorbehandlung und KTL-Beschichtung mit Hub- und Fahrwerksanlage für Stückgewichte bis 1200 kg. Die Bearbeitungsgrößen betragen 6000 mm x 2200 mm x 2000 mm. Quelle: Eisenmann

Vorbehandlung und KTL-Beschichtung mit Hub- und Fahrwerksanlage für Stückgewichte bis 1200 kg. Die Bearbeitungsgrößen betragen 6000 mm x 2200 mm x 2000 mm. Quelle: Eisenmann

Griffner zählt zu den führenden Unternehmen für Metallbeschichtungen in Österreich. Die neue Anlage soll Ende 2015 in Betrieb gehen und ist für die Beschichtung einer großen Bandbreite an verschiedenen Metallteilen ausgelegt. Sowohl automotive Werkstücke als auch Teile für die Allgemeinindustrie aus Aluminium oder Stahl sowie Stahl-­Verbundwerkstoffe können mit der Anlage beschichtet werden. Bereits im Jahr 2006 installierte Eisenmann eine Vorbehandlungs- und KTL-Anlage bei Griffner.

Folgeauftrag

Wegen der hohen Zufriedenheit setzt Griffner auch bei der Ausstattung der neuen zweiten Niederlassung auf die Qualität und das Know-how des schwäbischen Anlagenbauers. "In beiden Produktionsstätten sind zuverlässige und leistungsfähige Anlagen von Eisenmann der Schlüssel für eine hohe Produktivität und höchste Prozesseffizienz. Wir schätzen vor allem die kompetente Montageplanung, die Termintreue und die zuverlässige Anlageninstallation vor Ort", so Silvia Köchl, Prokuristin bei Griffner. Griffner ist insbesondere auf die kathodische Tauchlackierung (KTL) und den Korrosionsschutz von Stahl und Aluminium spezialisiert und ist in Griffen (Kärnten, Österreich) ansässig. Der neue Standort in Lebring soll zum einen die steigende Nachfrage aus dem Automobilbereich bedienen, aber auch Kapazitäten für ­Aufträge anderer Branchen schaffen.

Eisenmann SE, Böblingen, Kristina Müller-Poschmann, Tel. +49 7031 78-1184, kristina.mueller-poschmann@eisenmann.com, www.eisenmann.com

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Ihr Redaktions-Kontakt

Dr. Astrid Günther

Dr. Astrid Günther

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-323

zum Formular

Ihr Media-Kontakt

Christian Pahl

Christian Pahl

Sales Manager

BESSER LACKIEREN

T +49 511 9910-347

M +49 151 40260-786

zum Formular