Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Unternehmensmeldungen

Unternehmensmeldungen: 12.07.2013

Finalisten für den Green Award 2013 nominiert

Auf dem Jurytreffen zum Benchmark-Wettbewerb um den besser lackieren. Green Award 2013 am 20. Juni in Stuttgart hat die Jury die Shortlist für die nominierten Unternehmen erstellt.

Die berufene hochkarätige Jury mit Vertretern aus dem Fraunhofer IPA, dem Bundesumweltministerium und aus führenden Unternehmen wie AUDI AG sowie der Redaktion besser lackieren. überprüfte die Einreichungen und legte die Finalisten fest. Die Leistungsbewertung erfolgte nach Unternehmensgröße und unterscheidet die Dimensionen Inhouse- und Lohnbeschichter. In der Kategorie "Lohnbeschichtung - Lackierabteilungen/Lackiererei mit weniger als 50 Mitarbeitern" sind nominiert: 

  • Hertfelder GmbH, Marbach am Neckar
  • LackierCenter Schultis GmbH, Riegel
  • Richard Henkel GmbH, Forchtenberg

In der Kategorie "Lohnbeschichtung - Lackierabteilungen/Lackiererei mit mehr als 50 Mitarbeitern" sind nominiert:

  • MBG – Metallbeschichtung Gerstungen
  • LOV GmbH, Limbach-Oberfrohna
  • Stoz GmbH, Rottenburg Hailfingen

In der Kategorie "Inhousebeschichter - Lackierabteilung/ Lackiererei mit weniger als 50 Mitarbeitern" sind nominiert:

  • ebmpapst, Mulfingen
  • Heroal Johann Henkenjohann GmbH, Verl
  • RUAG Aviation, Wessling-Oberpfaffenhofen

In der Kategorie "Inhousebeschichter - Lackierabteilung/ Lackiererei mit 50 bis 250 Mitarbeitern" sind nominiert:

  • John Deere, Mannheim
  • Volkswagen AG, Wolfsburg
  • Wincor Nixdorf Manufacturing GmbH, Paderborn

Für die Kategorie "Inhousebeschichter - Lackierabteilung/Lackiererei mit mehr als 250 Mitarbeitern" beschloss die Jury, in 2013 keinen Preis zu vergeben. Hintergrund ist, dass bis zur Einreichungsfrist zu wenige Firmen ihre Teilnahme bestätigten. Anhand der von der Jury erstellen Shortlist werden in den kommenden Wochen Vertreter des Fraunhofer IPA und der Fachredaktion besser lackieren. ausgewählte nominierte Firmen besuchen. Die Besuche dienen der tiefergehenden Analyse der Unternehmen sowie der Verifizierung der gemachten Angaben. Die Namen der Preisträger werden bis zur abschließenden Benchmark-Konferenz nicht veröffentlicht. Das Netzwerktreffen findet am 26. und 27. November in Bad Nauheim/Frankfurt statt und ist der zentrale Treffpunkt für alle Entscheider in der industriellen Lackiertechnik. Fach-Experten präsentieren hier ihre Strategien und Konzepte erfolgreicher (Weiter)-Entwicklung und geben praxisorientierte Tipps und Lösungen zur unternehmerischen Umsetzung. Auf dem Treffen eröffnen sich Netzwerkern neben den Fachbeiträgen zahlreiche Möglichkeiten zum persönlichen Ideen- und Erfahrungsaustausch. Die Preisverleihung des besser lackieren. Green Awards erfolgt im Rahmen einer Abendgala am 26. November 2013. Verliehen wird der Green Award von den Juroren, Fachvertretern des Fraunhofer IPA sowie den  Redakteuren der Fachzeitung besser lackieren.

Vincentz Network, Redaktion besser lackieren., Hannover, Marko Schmidt, Tel. +49 511 9910-321, marko.schmidt@besserlackieren.de; Fraunhofer IPA, Stuttgart, Dr. Armin Gemmler, Tel. +49 711 970-3867, armin.gemmler@ipa.fraunhofer.de, www.besserlackieren-benchmark.de

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Ihr Redaktions-Kontakt

Jola Horschig

Jola Horschig - Redaktion besser lackieren

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-322

zum Formular

Ihr Media-Kontakt

Christian Pahl

Christian Pahl

Sales Manager

BESSER LACKIEREN

T +49 511 9910-347

M +49 151 40260-786

zum Formular