Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Firmen & Märkte > Unternehmensmeldungen > Kooperation für Automatisierung

24.09.2020

Unternehmensmeldungen

Unternehmensmeldungen: 14.07.2020

Kooperation für Automatisierung

Der kanadische Roboter-Softwareanbieter RoboDK hat sich mit dem Automatisierungsspezialisten RobCo S.W.A.T. aus Bulgarien zusammengetan, um Automobilexperten Industry 4.0-Lösungen anzubieten.

<paragraph align='justify'>Die Software von RoboDK ist für Roboterlösungen von 50 Herstellern einsetzbar. Foto: RoboDK</paragraph>

Die Software von RoboDK ist für Roboterlösungen von 50 Herstellern einsetzbar. Foto: RoboDK

Die Offline-Programmier- und Simulationssoftware "RoboDK" bietet Konstrukteuren von Automatisierungszellen Möglichkeiten zur Robotersimulation und unterstützt die gleichzeitige Simulation maßgeschneiderter Hardware-Geräte führender Robotermarken. In einem kürzlich für Mercedes-Benz (Daimler AG) durchgeführten Projekt setzte RobCo S.W.A.T. die RoboDK-Software ein, um ABB- und Motoman-Roboter zu simulieren, die an einer Reihe von Automobilherstellungsaufgaben einschließlich Montage und Lackierung arbeiten. Die Software-Bibliothek von RoboDK unterstützt mehr als 500 Roboter von 50 Herstellern, darunter FANUC, Yaskawa, Universal Robots und KUKA. Dadurch haben Endbenutzer die Möglichkeit, automatisierte Zellen in einer sicheren Umgebung und innerhalb desselben Software-Ökosystems zu konfigurieren und zu testen.  Darüber hinaus bietet die RoboDK-Software Plugins für SolidWorks, Mastercam, Inventor, Fusion 360, FeatureCAM, MecSoft und SolidEdge. Automobilhersteller setzen Industrieroboter für eine Vielzahl von Aufgaben ein, z. B. für die Lackierung und Oberflächenbeschichtung, für die Klebstoffauftragung und Inspektion, die alle innerhalb der RoboDK-Software simuliert werden können.  

Sie interessieren sich für internationale News? Melden Sie sich hier zu unserem kostenfreien, englischsprachigen Newsletter an, der Ihnen monatlich spannende und aktuelle Informationen rund um die industrielle Lackiertechnik bietet. 
 
Zum Netzwerken:
www.robodk.com

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Ihr Redaktions-Kontakt

Marko Schmidt

Marko Schmidt

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-321

zum Formular

Ihr Media-Kontakt

Christian Pahl

Christian Pahl

Sales Manager

BESSER LACKIEREN

T +49 511 9910-347

M +49 151 40260-786

zum Formular