Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Firmen & Märkte > Unternehmensmeldungen > Korrosionsschutz nach EN 1090 nachweisen

09.12.2019

Unternehmensmeldungen

Unternehmensmeldungen: 23.04.2014

Korrosionsschutz nach EN 1090 nachweisen

QIB hat Prüfverfahren für Beschichter entwickelt

"Zum 1. Juli 2014 sind Metallbau-Unternehmen dazu verpflichtet, für Bauteile aus Aluminium und Stahl nach EN 1090 einen Nachweis für die Dauerhaftigkeit der Tragwerke zu führen", erklärt Lars Walther, Geschäftsführer der Qualitätsgemeinschaft Industriebeschichtung e.V. (QIB).

Bild2_preview
Bild1_preview_1

Lars Walther (ob.) überreicht Valentin März die Plakette. Die Urkunde, die er von Markus Kopp erhält, gibt einen Überblick über die durchgeführten
Maßnahmen. Quelle (zwei Fotos): Redaktion

Das bedeutet in der Praxis, dass sie entweder selbst einen normgerechten Korrosionsschutz ausführen oder durch einen Korrosionsschutzbetrieb ausführen lassen müssen. "Da sie die Bauteile im Regelfall aber nicht selber beschichten, werden die Metallbauer künftig vom beauftragten Nass- oder Pulverbeschichter einen Korrosionsschutznachweis nach EN 1090 verlangen", ergänzt Markus Kopp, Vorstandsvorsitzender der QIB. Vor diesem Hintergrund hat die QIB in Zusammenarbeit mit dem IfO – Institut für Oberflächentechnik, einer notifizierten Stelle für die EN 1090, ein qualifizierendes Prüfverfahren für Korrosionsschutzbetriebe entwickelt. "Es bietet unseren Mitgliedern die kostengünstige Möglichkeit, im Rahmen bereits existierender Überwachungsprüfungen einen solchen Nachweis zu führen", führt Walther weiter aus. Die damit verbundenen Maßnahmen sind umfassender als der in der Norm vorgeschriebene Mindeststandard. Das erste Unternehmen, das diese Überprüfung erfolgreich durchlaufen hat und damit die Einhaltung der EN 1090-Standards nachweisen kann, ist die Verzinkerei März GmbH aus Wegberg. Auf der Paint Expo erhielt Geschäftsführer Valentin März von Markus Kopp und Lars Walther die damit verbundene Auszeichnung. Sie besteht aus einer Qualifizierungsurkunde und der Plakette "Qualisteelcoat".

QIB e.V., Lars Walther, Schwäbisch Gmünd, Tel. +49 7171 1040837, info@qib-online.com, www.qib-online.de

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Ihr Redaktions-Kontakt

Jola Horschig

Jola Horschig - Redaktion besser lackieren

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-322

zum Formular

Ihr Media-Kontakt

Christian Pahl

Christian Pahl

Sales Manager

BESSER LACKIEREN

T +49 511 9910-347

M +49 151 40260-786

zum Formular