Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Firmen & Märkte > Unternehmensmeldungen > Lackierung im Maxi-Format

25.10.2020

Unternehmensmeldungen

Unternehmensmeldungen: 15.10.2020

Lackierung im Maxi-Format

Stahlbauten und Rohre im Fokus von DIN NAB

Neben Neuerungen bei den Normen zu Rohrbeschichtungen arbeiten die Experten des DIN-NAB aktuell Änderungen an den Normen zum Korrosionsschutz von Stahlbauten aus.

DIN NAB hat einige Normen für den Korrosionsschutz von Stahlbauten vor Kurzem aktualisiert. Foto: Michael Gaida/Pixabay

DIN NAB hat einige Normen für den Korrosionsschutz von Stahlbauten vor Kurzem aktualisiert. Foto: Michael Gaida/Pixabay

So läuft seit Januar 2020 ein Projekt, welches das Ziel verfolgt, die Anforderungen und Prüfverfahren für flüssige Epoxidharzlacke und Innenbeschichtungen solcher Lacke in Stahlrohren und -formstücken für den Transport von nicht korrosiven Gasen im On- und Offshore-Bereich zu aktualisieren. Diese sind in DIN EN ISO 15741 festgelegt.

Im Bereich der Normen rund um Stahlbauten hat die DIN 55633-1 "Beschichtungsstoffe – Korrosionsschutz von Stahlbauten durch Pulver-Beschichtungssysteme — Teil 1: Bewertung der Pulver-Beschichtungssysteme und Ausführung der Beschichtung" seit Juli Projektstatus erreicht. Thema der Norm sind Pulver-Beschichtungsstoffe und -systeme für verschiedene Umgebungsbedingungen, Oberflächenvorbereitung und -vorbehandlung sowie die erwartete Korrosionsschutzdauer von Stahlbauten. In einem neuen Entwurf ist neben einer Anpassung an die DIN 55634-1 "Beschichtungsstoffe und Überzüge – Korrosionsschutz von tragenden dünnwandigen Bauteilen aus Stahl – Teil 1" zukünftig auch ein Einbezug der KTL als Oberflächenvorbereitungsverfahren geplant.

Einen ausführlichen Ein- und Überblick zu den aktuellen DIN-Änderungen erhalten sie in BESSER LACKIEREN 17/2020.

Zum Netzwerken:
DIN – Normenausschuss Beschichtungsstoffe und Beschichtungen (NAB), Berlin, Dr. Benjamin Zirnstein, Tel. +49 30 2601-2739, benjamin.zirnstein@din.de,

Bernd Reinmüller, Tel. +49 30 2601-2447, bernd.reinmueller@din.de, www.din.de

______________________________________

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?
In gedruckter Form können Sie Ihr persönliches Exemplar hier bestellen.

Über diese Seite können Sie die digitale Ausgabe einschl. eines gedruckten Exemplars abonnieren.
Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Ihr Redaktions-Kontakt

Jola Horschig

Jola Horschig - Redaktion besser lackieren

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-322

zum Formular

Ihr Media-Kontakt

Christian Pahl

Christian Pahl

Sales Manager

BESSER LACKIEREN

T +49 511 9910-347

M +49 151 40260-786

zum Formular