Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Unternehmensmeldungen

Unternehmensmeldungen: 27.06.2013

MDF-Pulverbeschichtung ausgezeichnet

Die J. Wagner GmbH aus Markdorf hat jetzt den Preis "Die Oberfläche 2013" in Gold für ihre bahnbrechende Technologie zur "Pulverbeschichtung für MDF-Standardplatten" ("MDF" steht für mitteldichte Faserplatte). Sie wurde auf dem ersten Stuttgarter Kongress für Oberflächentechnik am 19. Juni 2013 zum Sieger unter fast 30 Bewerbungen gekürt.

Laudator Dr. Martin Riester (VDMA Fachverband Oberflächentechnik) mit den Goldpreisträgern Hubert Riek (CEO Wagner Industrial Solutions) und Patrik Studerus (Leiter Business Development Pulver Wagner Industrial Solutions). Quelle: J. Wagner

Laudator Dr. Martin Riester (VDMA Fachverband Oberflächentechnik) mit den Goldpreisträgern Hubert Riek (CEO Wagner Industrial Solutions) und Patrik Studerus (Leiter Business Development Pulver Wagner Industrial Solutions). Quelle: J. Wagner

Der Preis, der jährlich die innovativste Anwendung oder Technologie innerhalb aller Disziplinen der Oberflächentechnik auszeichnet, wurde gemeinsam vom Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, der Messe Stuttgart und dem Industrieanzeiger verliehen. Aus fast 30 Bewerbungen wählte die unabhängige und disziplinübergreifende Jury, bestehend aus Dr. Martin Metzner (Fraunhofer IPA), Dr. Martin Riester (VDMA Fachverband Oberflächentechnik) und Dr. Michael Hilt (Forschungsgesellschaft für Pigmente und Lacke e.V.) die J. Wagner GmbH auf den ersten Platz. In seiner Laudatio begründete Dr. Martin Riester die einstimmige Entscheidung der Jury so: "Als beste Technologie der eingereichten Bewerbungen hat sich diese eine hinsichtlich der Kriterien, die den Bewerbern zur Darstellung ihrer Innovationen vorgegebenen waren, besonders ausgezeichnet: Energieeffizienz, Nachhaltigkeit, Innovationsgrad, Wettbewerbsfähigkeit und industrielle Umsetzung. Die uns präsentierte Lösung ist ein wahrer Durchbruch."

Die mit Gold ausgezeichnete Lösung erzielt erstmalig eine prozesssichere Pulverbeschichtung für MDF-Standardplatten, geeignet für die industrielle Massenfertigung. Dabei handelt es sich um eine umweltfreundliche Alternative zur traditionellen Nasslackierung, Laminierung oder Folienbeschichtung. Bisher wurde diese Technologie nicht genutzt, da sie technisch und wirtschaftlich noch nicht zufriedenstellend umgesetzt werden konnte. Nun sind Problemfelder wie Kantenbeschichtung, Ausgasungen und Kosten gelöst. Dazu hat Wagner spezielle Aggregate entwickelt, die durch eine neuartige Ladungsverteilung auf den Standard-MDF-Platten eine einwandfreie elektrostatische Pulverbeschichtung erzielen. Neue Niedertemperatur-Pulver, verarbeitet in modernen gaskatalytischen Strahlungsöfen, reduzieren den Energiebedarf der Prozesskette enorm.

Hubert Riek, CEO Wagner Industrial Solutions, der den Preis gemeinsam mit Patrik Studerus, Leiter Business Development Pulver von Wagner, entgegennahm, kommentiert "Wenn man von etwas überzeugt ist, lohnt es sich, auch bei Fehlschlägen weiterzumachen, bis man den entscheidenden Durchbruch erzielt. Wir können jetzt eine kombinierte Produkt- und Verfahrenslösung bei Vorbehandlung, Pulverbeschichtung und Nachbehandlung für MDF-Standardplatten bieten, die einen neuen Standard in der Holzindustrie setzt."

J. Wagner GmbH, Markdorf, Hubert Riek, Tel. +49 7544 505-0, wagner@wagner-group.com, www.wagner-group.com

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Ihr Redaktions-Kontakt

Marko Schmidt

Marko Schmidt

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-321

zum Formular

Ihr Media-Kontakt

Christian Pahl

Christian Pahl

Sales Manager

BESSER LACKIEREN

T +49 511 9910-347

M +49 151 40260-786

zum Formular