Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Unternehmensmeldungen

Unternehmensmeldungen: 14.03.2019

Trends und Innovationen

Vom 19. bis 21. März 2019 findet die European Coatings Show (ECS) mit begleitendem Fachkongress statt

Im Messezentrum Nürnberg erwartet die internationalen Besucher ein umfassender Marktüberblick zu Rohstoffen, Lacksystemen, Dienstleistungen sowie Prüf-, Mess-, Labor- und Produktionstechnik.

Die ECS bietet Besuchern einen umfassenden Marktüberblick. Foto: Messe Nürnberg

Die ECS bietet Besuchern einen umfassenden Marktüberblick. Foto: Messe Nürnberg

Die Leitmesse, die 2017 bei der vorigen Auflage 1135 Aussteller und mehr als 30.000 Fachbesucher anzog, wird das Messezentrum Nürnberg wieder zur internationalen Dialogplattform machen. So wird die European Coatings Show in diesem Jahr erstmals auf acht Hallen er­weitert und bietet Exper­ten, Entscheidungsträgern und Visionären noch mehr Raum zum Netzwerken mit Fach­kollegen. Mit der Erweiterung des Veranstaltungsorts reagieren die Veranstalter auf die starke Nachfrage der ausstellenden Unternehmen. Steigende Anforderungen an Farben und Lacke setzen die Trends, die auf der European Coatings Show 2019 diskutiert werden. Letztendlich verlangen Industrie und Verbraucher zunehmend Beschichtungsprodukte, die nicht nur zuverlässig und optisch ansprechend sind, sondern auch durch Funktionalität und Umweltfreundlichkeit überzeugen.

Trends und Innovationen jetzt in acht Messehallen

Industrie und Verbraucher verlangen zunehmend nach Systemen für ästhetische, nachhaltige und funktionale Oberflächen.

Industrie und Verbraucher verlangen zunehmend nach Systemen für ästhetische, nachhaltige und funktionale Oberflächen.

Technologien wie UV- und UV-LED-Härtung und nachhaltige Formulierungen, so genannte grüne Lacke, stellen daher einen Wachstumsmarkt dar. Viele Aussteller der European Coatings Show bedienen dieses Marktsegment mit innovativen Komponenten für wasserbasierte Lacke und Formulierungen mit niedrigem VOC-Gehalt, Materialien auf organischer Basis und nachwachsenden Rohstoffen. In sechs Messehallen werden die Lieferanten von Rohstoffen für Farben, Druckfarben und Klebstoffe sowie Zwischenprodukte für die Bauchemie und die damit verbundenen Dienstleistungen ihre Waren präsentieren. In zwei weiteren Hallen sind Labor- und Produktionsanlagen, Prüf- und Messgeräte sowie die Bereiche Umweltschutz und Arbeitssicherheit zusammengefasst. Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft treffen sich auf der European Coatings Show Conference am 18. und 19. März 2019. Der Kongress wird in englischer Sprache abgehalten und bietet in 24 Sessions und insgesamt 144 Präsentationen den Teilnehmern einen umfassenden Einblick in die neuesten Forschungsergebnisse wissenschaftlicher Institute und Universitäten, Informationen über Veränderungen im Rohstoffmarkt sowie eine ideale Gelegenheit, sich zu vernetzen. Der Kongress bildet die gesamte Prozesskette zur Herstellung von Farben und Lacken aus wissenschaftlicher Sicht ab und ist die optimale Ergänzung zur Fachmesse.

Die ECS 2019

Veranstaltungszeitraum:

  • 19. bis 21. März 2019

Veranstaltungsort:

  • Messegelände Nürnberg, Messezentrum, 90471 Nürnberg

Öffnungszeiten:

  • Dienstag und Mittwoch: 9.00 bis 18.00 Uhr
  • Donnerstag: 9.00 bis 17.00 Uhr

Eintrittspreise:

  • Tageskarte: 55,00 Euro,
  • Dauerkarte: 75,00 Euro

Die Teilnehmer der European Coatings Show Conference 2019 können dort u.a. von Vorträgen zu den folgenden Themengebieten profitieren:

  • Wissenschaft heute – Beschichtungen morgen
  • Pulverbeschichtungen
  • Wasserbasierte Lacke
  • 2K-Industrielacke
  • Prüfen und Messen (I/II)
  • Architekturbeschichtungen
  • Epoxidbeschichtungen

Darüber hinaus werden vor der Konferenz am 17. März Pre-Tutorials angeboten. Diese geben den Teilnehmern die Möglichkeit, ihr Fachwissen aufzufrischen und zu erweitern, um sicherzustellen, dass sie optimal auf die Konferenz vorbereitet sind.

 Zum Netzwerken:
www.european-coatings- show.com

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Verwandte Inhalte

Ihr Redaktions-Kontakt

Jola Horschig

Jola Horschig - Redaktion besser lackieren

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-322

Fax: +49 511 9910-339

zum Formular

Ihr Media-Kontakt

Christian Pahl

Christian Pahl

Sales Manager

BESSER LACKIEREN

T +49 511 9910-347

M +49 151 40260-786

zum Formular