Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Heizkosten im Griff

Verfasst von: Franziska Moennig, Vincentz Network | 01.02.2013

Heizkosten im Griff

Die niedrigen Temperaturen in den letzten Wochen haben so manchen Hausbesitzer oder Mieter mit Unbehagen an die nächste Heizkostenabrechnung denken lassen. Das Thema "Kosten für die Beheizung" ist in lackierenden Unternehmen in der Regel das ganze Jahr über präsent, da die Beheizung von Vorbehandlungsbädern oder Trockenöfen während der Produktion gewährleistet sein muss. Hier lohnt sich der Blick auf den eingesetzten Energieträger. Flüssiggas und Erdgas bringen z.B. im Vergleich zu Heizöl verschiedene Vorteile wirtschaftlicher und technischer Art sowie im Hinblick auf die Umwelt. Hier kann entweder direkt der Ersatz des Energieträgers sinnvoll sein oder der Einsatz von Flüssiggas zum Abdecken sogenannter  Lastspitzen bei der Erdgasversorgung. Das kann die Grundgebühren der Erdgasversorgung senken, denn häufig orientieren sich diese eben an den Lastspitzen. Wie sich weitere Potenziale in lackierenden Unternehmen aufspüren und sich effizienzsteigernde Maßnahmen unkompliziert umsetzen lassen, erfahren Sie an ausgewählten Beispielen in der neuen Serie "Energieeffizienz für Lackierbetriebe" in besser lackieren. Die Serie schlägt dabei einen Bogen von Förderprogrammen, Energieberatung und Ressourcen-Checks bis hin zu neuen Technologien sowie Best-Practice-Tipps von Anwendern. Bei der Umsetzung Ihrer Effizienz- und kostensenkenden Maßnahmen wünschen wir Ihnen viel Erfolg!

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Suche

Suchtext:

Archiv

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30