Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Kennen Sie LABS?

Verfasst von: Franziska Moennig, Vincentz Network | 15.06.2018

Mit hoher Wahrscheinlichkeit hat dieser ungeliebte Gast Ihre Lackiererei schon einmal heimgesucht. Gemeint sind hier "Lackbenetzungsstörende Substanzen" wie Öle, Silikone oder Weichmacher, die eine homogene Benetzung mit dem zu applizierenden Lack verhindern. Deren Aufkommen hat jetzt eine Gruppe von Instituten und Anwendern unter Leitung der VDMA-Fachabteilung Oberflächentechnik den Kampf angesagt. Mit dem frisch kreierten Einheitsblatt zum Thema soll es Lackanwendern künftig möglich sein, Produkte nach Konformitätsklassen zu kaufen und so – hoffentlich – auf eine Eingangsprüfung verzichten zu können. Wie genau und wie Sie profitieren: unter anderem hier und hier.
Ein voller Erfolg waren in diesem Jahr die Einreichungen für den BESSER LACKIEREN Award 2018. Vor allem bei Lohnbeschichtern in der Kategorie "kleiner 50 Mitarbeiter" hat sich mittlerweile herumgesprochen, dass eine Teilnahme lohnend ist. Unsere Karte auf dem Titel zeigt, wo in Deutschland, Österreich und der Schweiz überall Lackier-Exzellenz praktiziert wird. In eigener Sache: Unser Leserbeirat ist Sprachrohr für Fragen und Problemstellungen rund um die industrielle Lackiertechnik. Dazu gehören ein regelmäßiger Austausch und die Entwicklung von Themen, und er gibt Feedback zu Inhalten – so zum Beispiel Beraterin Simone Fischer zum Thema LABS. Nun haben wir unseren Leserbeirat etwas umstrukturiert, für eine noch bessere Balance zwischen den vielfältigen Industrien, Substraten, Inhouse-Lackierern und Lohnbeschichtern – mehr dazu hier.

Zum Netzwerken:
franziska.moennig@vincentz.net

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Suche

Suchtext:

Archiv

Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31