Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Impulse > Schlagwort Effizienz

07.12.2019

Schlagwort Effizienz

Verfasst von: Astrid Günther, Vincentz Network | 15.11.2019

In vielen Fällen geht es zunächst darum, Technologieschranken abzubauen. Teils ist vor der Umsetzung gar eine technische Revolution notwendig. Damit uns diese Entwicklungszeit zur Verfügung steht, gilt es mit den vorhandenen Ressourcen verantwortungsvoll umzugehen. Dies beginnt bereits bei der Vorbehandlung. Laut der nebenstehend beschriebenen VDI ZRE-Studie ist die Auslastung bestehender Anlagen der einflussreichste Faktor auf die Ressourceneffizienz. Einen Schritt in diese Richtung geht der Lohnbeschichter Schachtel Oberflächentechnik mit der Installation einer Neuanlage. Diese ermöglicht es 1,5 Schichten einzusparen – und das bei gleichem Durchsatz, siehe S. 5. Eine Variante die Anlagenauslastung zu optimieren, liegt in der Automatisierung. Ein Praxisbeispiel dafür ist die neue automatisierte Strahlanlage von SEW-Usoscome. Eine weitere Möglichkeit die Effizienz und Ressourcennutzung zu verbessern, ist die Nutzung möglicher Abfallprodukte. Darunter beispielsweise die in der Abluft von Lackierkabinen enthaltenen VOCs. Diese können mittels einer hocheffizienten thermischen Abgasreinigung, siehe S. 4, in Strom "umgewandelt" werden. Es gibt viele Wege, verantwortlich mit den Ressourcen umzugehen – man muss sie nur gehen.

Zum Netzwerken:
astrid.guenther@vincentz.net

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Suche

Suchtext:

Archiv

Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31