Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Industrielle Anwendungen
671 Element(e) für Industrielle Anwendungen
csm_duerr-gm-korea1_ce0d837e8c.jpg

Kategorie: Automobillackierung, 22.08.2019

13.000ster Dürr-Roboter lackiert bei GM in Korea

Der 13.000ste Roboter von Dürr wird in einer neuen Lackieranlage für General Motors (GM) im koreanischen Changwon stehen. Damit kommt bei dem Automobilhersteller zum ersten Mal die dritte Dürr-Robotergeneration zum Einsatz.

mehr

BL_13_2019_T1_DB_Teil4_6Bi_2Ka_Bi5_preview.jpg

Kategorie: Schienenfahrzeuge, 21.08.2019

Öffentliche Nachhaltigkeit

Mit innovativen Nass- und Pulverlacken tragen die Firmen Mankiewicz und KABE gemeinsam zur Beschichtung des advanced TrainLab der Deutschen Bahn bei.

mehr

BL_13_2019_T1_HOT_preview.jpg

Kategorie: Lohnbeschichtung, 19.08.2019

Produktionszeit planen

Die HOT-Pulverbeschichtung gehört zur Hohenweststedter Werkstatt, einer Einrichtung des Diakonie-Hilfswerks Schleswig-Holstein. Zu den Stammkunden des Lohnbeschichters zählen Unter­nehmen wie der Produzent von Metallschränken G. Heine­mann Medizintechnik, das Wohnwagenwerk Hobby und der Hersteller von Reinigungsmaschinen Hako. 

mehr

BL_13_2019_verwo_DURO4584_preview.jpg

Kategorie: Nutzfahrzeuglackierung, 06.08.2019

Pulverlack mit Tarnfunktion

Seit 2019 werden in einem umfassenden Programm der Schweizer Armee über 2000 Militärfahrzeuge des Typs "Duro" generalüberholt. Definierte Komponenten des Fahrzeugs werden jetzt mit Tarneigenschaften pulverlackiert. Dafür entwickelte die Karl Bubenhofer AG einen armeetauglichen Pulverlack. Die neuen Mannschaftsaufbauten mit integriertem Überrollschutz, inklusive Innenausstattung, Türen und Abdeckungen, werden bei der Verwo AG in Reichenburg aus Chromstahl gefertigt und montiert.

mehr

BL_12_2019_T1_DB3_4Bi_2Ka_Bi3_preview.jpg

Kategorie: Schienenfahrzeuge, 19.07.2019

Innovativer Kopf

Das aktuelle Projekt der Bahn, der advanced TrainLab, besteht aus vier ICE-Wagenteilen. Diese werden mit unterschiedlichen Lacksystemen von fünf Lackherstellern beschichtet. Den Anfang machen die Westdeutsche Farben (wefa) und AkzoNobel mit neuen, optimal auf die Bahnbeschichtung zugeschnittenen Systemen. Diese schützen die beiden Kopfwagen vor Korrosion.

mehr

Kontakt

Dr. Astrid Günther

Dr. Astrid Günther

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-323

zum Formular

BESSER LACKIEREN