Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Industrielle Anwendungen
667 Element(e) für Industrielle Anwendungen
BL_09_2019_Hemmelrath_1_preview.jpg

Kategorie: Automobillackierung, 24.05.2019

NT-Lackierprozesse im Automobilbau

In der Automobilindustrie wirken sich die für die Lacktrocknung erforderlichen hohen Temperaturen in mehrfacher Hinsicht negativ auf den Fertigungsprozess aus. Zum einen kann eine Vielzahl von Kunststoffen aufgrund ihrer Temperaturbeständigkeit nicht online mit der Karosserie lackiert werden, zum anderen entstehen gerade beim Multimaterialeinsatz beispielsweise von Stahl und Aluminium Spannungen durch die unterschiedlichen Wärmeausdehnungskoeffizienten der Werkstoffe. Unabhängig davon ist die Fahrzeuglackierung ein energieintensiver Prozessschritt und stellt somit den größ­ten Energieverbraucher in der Fahrzeugproduktion dar.

mehr

BL_09_2019_T1_Rathmayr_Bi1_preview.jpg

Kategorie: Automobillackierung, 22.05.2019

Optimierte Prozesse

Auf das Lackieren hochwertiger Exterieur-Bauteile wie Motorhauben, Spoiler und Heckflügel hat sich die Andreas Rathmayr GmbH spezialisiert. Die Bauteile bestehen aus carbonfaserverstärktem Kunststoff (CFK), weisen zum Teil sehr komplizierte Geometrien auf und sind häufig mit Besonderheiten wie Luftauslässen oder Aussparungen ausgestattet.

mehr

BL_09_2019_Audi_Dürr_preview.jpg

Kategorie: Automobillackierung, 20.05.2019

Innovative Materialtechniken

Eine intelligente, automatisierte Fabrik, in der Abläufe hocheffizient sind und Kapazitäten optimal genutzt werden – das ist das Zukunftsbild der Audi AG. Um dieses umzusetzen, haben die Entscheider in der Lackiererei in Ingolstadt strategische Handlungsfelder definiert, mit denen Prozesse kontinuierlich verbessert werden sollen.

mehr

BL_09_2019_Rädisch1a.jpg

Kategorie: Lohnbeschichtung, 20.05.2019

Retrofit in die Zukunft

Wir übernehmen das – so lautet das Motto der Rädisch GmbH. Mittlerweile verfügt das 1993 gegründete Unternehmen über drei Standorte in Kirchheim unter Teck bei Stuttgart und hat sich auf die Blechbe- und -verarbeitung jeder Komplexität spezialisiert. Die Leistungen der Rädisch GmbH umfassen neben der Fertigung einzelner Produkte in kleinsten Losgrößen, die Massenproduktion sowie die Entwicklung und Fertigung komplexer Baugruppen, wie z.B. Anlagen zur Fördertechnik. Geschäftsführer Gunter Rädisch hat sich bereits 1997 dazu entschieden, die Lackierprozesse als weitere Dienstleistung anzubieten und dafür die Rädisch Oberflächentechnik gegründet.

mehr

Fraunhofer IFAM_Automatisierte Applikation Riblet-Lack.jpg

Kategorie: Sonstige Beschichtungen, 16.05.2019

Haifischhautlack für Windenergieanlagen

Im Rahmen des EU-Projekts "Riblet4Wind" stellte sich ein Team aus sieben Projektpartnern der Herausforderung, die Aerodynamik von Windkraftflügeln effizienter zu gestalten.

mehr

Kontakt

Marko Schmidt

Marko Schmidt

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-321

zum Formular

BESSER LACKIEREN

BL_digiAbo

BESSER LACKIEREN im Doppelpack

Aktuell, auflagenstark, relevant - und nur im Abo auch digital.

Maximaler Nutzwert für bessere Vorbehandlung und Reinigung, Applikation und Trocknung, Logistik und Qualitätskontrolle in der organischen Veredelung: BESSER LACKIEREN bringt Praxis, zeigt Lösungen, verschafft Durchblick und nennt Trends.

Digital ausprobieren