Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Industrielle Anwendungen
639 Element(e) für Industrielle Anwendungen
BL_18_2018_T1_Rehm_Bi1_preview.jpg

Kategorie: Lohnbeschichtung, 28.10.2018

Multimetallfähig

Bei der Umsetzung der neuen Pulveranlage stand Rehm BlechTec vor einer besonderen Herausforderung, denn das Unternehmen beschichtet Sub­strate aus Stahl, Aluminium, Guss, Edelstahl sowie verzinkte Werkstücke. Vor 15 Jahren gegründet, hat es sich auf die Bearbeitung von Edelstahl, Aluminium und Stahlblechen spezialisiert und investiert kontinuierlich in moderne Maschinen und Anlagen.

mehr

Forschung.jpg

Kategorie: Sonstige Beschichtungen, 22.10.2018

Neuer Nanolack schafft Antifingerprint-Oberflächen

Ziel eines Forschungsvorhabens des Fraunhofer-Instituts für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS in Zusammenarbeit mit der FEW Chemicals GmbH Wolfen ist es, für Stahl und andere Metalloberflächen einen industrietauglichen und hybriden Sol/Gel-Nanolack mit Antifingerprintbeschichtung zu entwickeln.

mehr

Elektrostatik.jpg

Kategorie: Sonstige Beschichtungen, 17.10.2018

Kriterien für saubere Zerstäuber

Der Unternehmensbe­reich Coatings der BASF hat an einer aktuellen Untersuchung der Identifikation der Zerstäuberverschmutzungs-Kriterien teilge­nommen. Die Ergebnisse erlau­ben keine vollständige Vermeidung der Verschmutzung, ermöglichen es jedoch, die relevanten Stellschrauben im Prozess zu identifizieren.

mehr

Kategorie: Sonstige Beschichtungen, 09.10.2018

„ECCO“ für eine energieeffizientere Stahlbandtrocknung

Durch ein neuartiges Ofendesign lassen sich bei der industriellen Stahlbandtrocknung die Energieeffizienz deutlich erhöhen und die Anlagengröße drastisch reduzieren. Die Investitions- und Produktionskosten können mit dem geplanten Verfahren um mindestens 40% gesenkt werden.

mehr

BL_16_2018_T1_Henkel_2Bi_Bi2_preview.jpg

Kategorie: Automobillackierung, 04.10.2018

Veränderte Ansprüche durch E-mobility und CarSharing

Fördermittel sprudeln, der Weg scheint klar zu sein: E-mobility rückt immer näher. Die innovative Technik bietet jedoch nicht nur neue Ansätze, sie fordert sie auch. Um die Fahrzeugtechnik, insbesondere die Batterieanwendung störungsfrei einzusetzen, muss auch die Peripherie stimmen – inklusive der passenden Beschichtung. Durch die veränderten Anforderungsprofile der Batteriesysteme im Vergleich zu motorischen Antrieben ergeben sich auch andere Ansprüche an die Lackierung.

mehr

Kontakt

Jola Horschig

Jola Horschig - Redaktion besser lackieren

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-322

Fax: +49 511 9910-339

zum Formular

BESSER LACKIEREN