Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Industrielle Anwendungen
631 Element(e) für Industrielle Anwendungen
Die E. Krieg GmbH hat sich auf die Nasslackierung spezialisiert und  verfügt über zwei Roboteranlagen. Quelle: Redaktion

Kategorie: Lohnbeschichtung, 18.03.2011

Betriebsdaten online erfassen und zeitnah auswerten

Der Lohnlackierer E. Krieg GmbH hat jetzt ein neues Software-Modul für die Betriebsdatenerfassung (BDE) in das bestehende "Omnitec"-Betriebsführungssystem integriert. Mit der von der Softec AG gelieferten Lösung kann der Lohnlackierer organisatorische Abläufe weiter automatisieren, seine Fertigung besser überprüfen und Anlagenkapazitäten optimal auslasten.

mehr

Zahlreiche Einflussfaktoren bestimmen die Schichtdicke. Quelle: Weier

Kategorie: Sonstige Beschichtungen, Metalllackierung, 18.03.2011

Effektiv Fehler vermeiden und Kosten in der Produktion senken

Zunehmender Wettbewerb mit einhergehendem Marktanteilverlust sowie die hohe Fehlerquote in der Oberflächenbeschichtung zwangen einen mittelständischen Hersteller von Gebrauchsgütern zum Umdenken. Methodisches Vorgehen zusammen mit externen  Beratern ermöglichte es, das Problem grundlegend zu beheben und die Fehlerkosten fast zu halbieren.

mehr

Aufmacher_VW_large_preview.jpg

Kategorie: Automobillackierung, 04.03.2011

Simulation der Elektrobeschichtung hilft dabei, Zeit und Kosten zu sparen

Der hohe Komplexitätsgrad aktueller Automobile verursacht neben wirtschaftlichen Aspekten zusätzlichen Druck im Entwicklungsprozess: Die Kunden erwarten von einem Neuwagen besonders hohe Qualität und absolute Zuverlässigkeit. Simulationstechnik hilt den OEM beim Bewältigen fast aller Aufgaben. Dabei ist die Tauchlackierung eine der letzten technischen Domänen, die noch viel Potenzial für Computersimulationen bieten.

mehr

Das Filtersystem „Pure flow“ – hier eine Testinstallation – ist rückspülbar und frei von Hinterschneidungen. Quelle: m-systems

Kategorie: Automobillackierung, Umwelttechnik, 04.03.2011

Filter im Handumdrehen reinigen und Kosten senken

Ein fränkischer Erfinder hat jetzt ein Feinfiltersystem zur Marktreife gebracht, das rückspülbar und frei von Hinterschneidungen ist und für die Reinigung komplett zerlegt werden kann. Das spart viel Zeit bei Lackwechseln, weil die Einzelteile einfach in Lösemittel eingelegt werden können.

mehr

Ein kompletter Durchlauf durch Linie 1 dauert etwa zwei Stunden. Bei einem zweischichtigen Aufbau durchlaufen die Werkstücke die Anlage zweimal.Quelle (zwei Fotos): Redaktion

Kategorie: Schienenfahrzeuge, Kabinen-Anlagen-Technik, 04.03.2011

Mit solider Technik Teile für die Bahnindustrie beschichten

Ende letzten Jahres hat der Bahnzulieferer, die Friedrich Hippe GmbH, ein neues Werk bezogen. Dort sind alle Lackierbereiche nun in einer Halle zusammengefasst und mit neuester Technik ausgestattet.

mehr

Kontakt

Marko Schmidt

Marko Schmidt

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-321

Fax: +49 511 9910-339

zum Formular

BESSER LACKIEREN

BL_digiAbo

BESSER LACKIEREN im Doppelpack

Aktuell, auflagenstark, relevant - und nur im Abo auch digital.

Maximaler Nutzwert für bessere Vorbehandlung und Reinigung, Applikation und Trocknung, Logistik und Qualitätskontrolle in der organischen Veredelung: BESSER LACKIEREN bringt Praxis, zeigt Lösungen, verschafft Durchblick und nennt Trends.

Digital ausprobieren