Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Industrielle Anwendungen
667 Element(e) für Industrielle Anwendungen
Die neue Farbsensorserie „colorSENSOR OT“ eignet sich zum Erkennen von Farbnuancen und Graustufen auf glänzenden und strukturierten Oberflächen. Quelle: Micro-Epsilon Eltrotec

Kategorie: Automobillackierung, 03.06.2011

Eindeutige Farberkennung auf glänzenden und strukturierten Oberflächen

Die neue Farbsensorserie "colorSENSOR OT" von Micro-Epsilon Eltrotec eignet sich zum Erkennen von Farbnuancen und Graustufen auf glänzenden und strukturierten Oberflächen. Diffuse Beleuchtung unterdrückt dabei störende Lichteffekte. Die Serie beinhaltet 20 Reflexoptiken und eine Lichtleiteroptik sowie drei Ausführungen für UV-Markierungen.

mehr

Kategorie: Automobillackierung, Unternehmensmeldungen, 03.06.2011

Dürr baut „Green Paintshop“ in China

Für das Joint Venture BMW Brilliance Automotive Ltd. In Shenyang baut Dürr eine besonders Ressourcen schonende Automobillackiererei. Die Anlage soll durch neueste Technologien pro lackierter Karosserie weniger als 500 kWh Energie benötigen, also ein Drittel dessen, was vor zehn Jahren üblich war. Ziel ist es, in Shenyang die weltweit umweltfreundlichste Automobillackiererei zu bauen.

mehr

Unterschiede in der Farbabweisung einer unbeschichteten Chromoberfläche (links) und einer Sol-Gel beschichteten „TransferJacket Plus“-Oberfläche (rechts) mit einer farblosen Testflüssigkeit,  die die Farbeigenschaften simuliert. Quelle: Heidelberger Druckmaschinen AG

Kategorie: Sonstige Beschichtungen, Nasslackieren, 03.06.2011

Druckmaschinen leichter reinigen

Nanolacke der FEW Chemicals GmbH können den Farbaufbau an Mänteln von Transportzylindern in Druckmaschinen verhindern. Die Heidelberger Druckmaschinen AG setzt sie deshalb auf den Aufzugsmänteln "TransferJacket Plus" ein, um ihren Kunden kürzere Reinigungszeiten und eine gleichbleibend hohe Qualität der Druckerzeugnisse, verbunden mit weniger Aufwand, zu bieten.

mehr

Der Roboter ist so programmiert, dass er autonom das entsprechende Programm für die gekrümmten Teile generiert. Die Oberflächen werden genauso gleichmäßig lackiert wie bei flachen Teilen. Quelle: LGM

Kategorie: Lohnbeschichtung, Möbellackierung, 03.06.2011

Hochflexibler Roboter liefert Top-Oberflächen auf Küchenfronten

Bei einem italienischen Lohnbeschichter für Küchenmöbel löste eine automatische Lackieranlage die manuelle Handbeschichtung ab. Kern der Anlage ist ein Roboter von CMA Robotics, der hohe Qualität durch gleichmäßige Beschichtung gewährleistet.

mehr

Dr. Alexander Haunschild

Kategorie: Automobillackierung, 20.05.2011

„Integrierte Prozesse werden Standard“

Dr. Alexander Haunschild leitet seit dem 1. Januar 2011 den Geschäftsbereich Fahrzeug­serienlacke Europa der BASF Coatings. besser lackieren! sprach mit ihm über aktuelle Projekte und neue Technologien.

mehr

Kontakt

Marko Schmidt

Marko Schmidt

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-321

zum Formular

BESSER LACKIEREN

BL_digiAbo

BESSER LACKIEREN im Doppelpack

Aktuell, auflagenstark, relevant - und nur im Abo auch digital.

Maximaler Nutzwert für bessere Vorbehandlung und Reinigung, Applikation und Trocknung, Logistik und Qualitätskontrolle in der organischen Veredelung: BESSER LACKIEREN bringt Praxis, zeigt Lösungen, verschafft Durchblick und nennt Trends.

Digital ausprobieren