Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Industrielle Anwendungen
671 Element(e) für Industrielle Anwendungen
Die Simulation eines Pneumatikzerstäubers wird durch die Beschichtung eines Testobjekts im Technikum verifiziert. Quelle (zwei Grafiken): Fraunhofer IPA

Kategorie: Flugzeuglackierung, Unternehmensmeldungen, 06.05.2011

Lackiersimulationen an Aufgabenstellung angepasst einsetzen

Die Möglichkeiten der numerischen Prozesssimulationen in der Beschichtungstechnik sind inzwischen nahezu unbegrenzt: Simulation der Reinigungsprozesse, der Tauchlackierung, der Spritzlackierung, der Materialversorgung, der Abdichtprozesse etc. Aber an welcher Stelle ist der numerische Ansatz sinnvoll, wo ist er wirtschaftlich? Am Beispiel der Flugzeuglackierung soll dies verdeutlicht werden.

mehr

Nach Demontage, Reinigung und vorbereitenden Arbeiten werden die Stapler abgedeckt und abgeklebt. Quelle (drei Fotos): Redaktion

Kategorie: Nutzfahrzeuglackierung, 06.05.2011

Fit for second life: Gebrauchte Gabelstapler effizient beschichten

Die Jungheinrich AG stellt ihren Kunden neue Gabelstapler auch im Rahmen von Miet- und Leasingverträgen zur Verfügung. Nach Ablauf der Nutzungsphase nimmt das Unternehmen die Geräte zurück. Erfüllen die Stapler genau definierte Anforderungen, werden sie überholt und als Gebrauchtgeräte in Premium-Qualität verkauft.

mehr

Um das knapp 21 m lange Flugzeug von den alten Lackschichten zu befreien, sind rund 600 kg saurer Lacklöser notwendig. Quelle: RUAG

Kategorie: Flugzeuglackierung, Vorbehandeln & Entlacken, 06.05.2011

Flugzeuge vor Korrosion schützen

Entlackung und Neulackierung dienen vor allem dem Korrosionsschutz. Die Schweizerische Rettungsflugwacht lässt durch RUAG neben der Neulackierung ihrer Ambulanzjets auch gleich ein Corporate Design aufbringen.

mehr

Der UV-Lack vereint als Einschichtlack die Grundierungs- und Decklackeigenschaften und wird von Robotern appliziert. Quelle: Daimler

Kategorie: Automobillackierung, Kabinen-Anlagen-Technik, 15.04.2011

Achsen mit innovativer UV-Lackieranlage wirtschaftlich und umweltgerecht beschichten

Nach intensiver Forschungs- und Testarbeit realisierten die Firmen Daimler und Sturm Maschinenbau im Mercedes-Benz Werk Gaggenau eine automatische UV-Lackieranlage für Lkw-Achsen mit neuester UV-Technik.

mehr

Bereits in der Fertigung kommt „3M Surface Protect 1000“ bei BBS auf die Räder. Quelle: 3M

Kategorie: Automobillackierung, 18.03.2011

Neue Beschichtung sorgt für Dauerglanz und chice Felgen

3M zeigt seine innovative Oberflächenbeschichtung "3M Surface Protect 1000". Nach ihrer Premiere auf Abfallbehältern kommt sie nun auf Aluminiumrädern der BBS International GmbH für Automobile zum Einsatz.

mehr

Kontakt

Marko Schmidt

Marko Schmidt

Redaktion

BESSER LACKIEREN

Tel.: +49 511 9910-321

zum Formular

BESSER LACKIEREN

BL_digiAbo

BESSER LACKIEREN im Doppelpack

Aktuell, auflagenstark, relevant - und nur im Abo auch digital.

Maximaler Nutzwert für bessere Vorbehandlung und Reinigung, Applikation und Trocknung, Logistik und Qualitätskontrolle in der organischen Veredelung: BESSER LACKIEREN bringt Praxis, zeigt Lösungen, verschafft Durchblick und nennt Trends.

Digital ausprobieren