Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Industrielle Anwendungen > Automobillackierung

14.07.2020
Automobillackierung
214 Element(e) für Automobillackierung
Die Erweiterung des Porsche-Werks Leipzig ist das bisher größte Bauvorhaben des Unternehmens. Auf  17 Hektar entstehen auf dem Gelände ein neues Versorgungszentrum, eine weitere Montagehalle, eine Energiezentrale und zwei am Standort völlig neue Gewerke: Karosseriebau und Lackiererei. Quelle: Porsche

Kategorie: Automobillackierung, 22.06.2012

Neue Lackiererei für Porsche in Leipzig

Die Zeichen stehen für Porsche Leipzig weiterhin auf Wachstum: Ab 2013 wird mit dem Geländewagen Macan eine komplett neue Modellreihe von Porsche vom Band laufen. Damit wird aus der reinen Montagefabrik nun ein echtes Vollwerk mit Karosseriebau und Lackiererei.

mehr

Der Einsatz der Trockenabscheidung ermöglicht eine kompakte Dimensionierung der Abluftreinigung und der vorgeschalteten Schadstoffaufkonzentrationsanlage. Quelle: Dürr

Kategorie: Automobillackierung, Umwelttechnik, 22.06.2012

Effiziente Abluftreinigung in der Automobillackierung

Beim Lackieren und Trocknen von Karosserien entstehen gasförmige Schadstoffe, die je nach Lacksystem und gesetzlichen Vorgaben abgereinigt werden müssen. Für die Reinigung von Abluftströmen eignen sich z.B. rekuperative Verbrennungsanlagen. Dürr Environmental and Energy Systems optimiert jetzt die Abluftreinigung durch Abstimmung auf die neuesten Trockner- und Lackierprozesse.

mehr

Ab 2013 sollen in Györ 125.000 Autos vom Band rollen. Die Lackierung erfolgt mit umweltfreundlichen und effizienten Technologien. Quelle: Audi

Kategorie: Automobillackierung, 22.06.2012

Audi setzt in Ungarn auf Ressourcenschonung

Bis 2013 entwickelt Audi die bereits bestehende Motorenfertigung und das Montagewerk im ungarischen Györ zu einem vollständigen Automobilwerk – inklusive effizienter Lackiererei. Die eingesetzte Technik ist besonders effizient und soll Maßstäbe in punkto nachhaltiger Ressourcenschonung setzen. Mitte Mai feierte das Unternehmen Richtfest.

mehr

Mit dem neuen elektrostatischen Verfahren lackiert Isuzu in drei Kabinen Anbauteile aus Kunststoff automatisiert mit Robotern. Quelle: Isuzu Motors

Kategorie: Automobillackierung, Nasslackieren, Kunststofflackierung, Automatisierungstechnik, 22.06.2012

Anbauteile aus Kunststoff elektrostatisch nasslackieren

Ausgehend von der Aufgabenstellung, eine Technologie zu entwickeln, welche die Produktionskosten drastisch senken würde, begann bei Isuzu Motors Japan die Entwicklung einer neuen Applikationstechnologie. Die bisher eingesetzte konventionelle Luftzerstäubung ohne Elektrostatik ersetzte der OEM dabei durch ein neues elektrostatisches Verfahren.

mehr

Mit der Nutzung von Sonnenlicht zur Trocknerbeheizung senkt Dürr die CO2-Emissionen und schont nicht erneuerbare Energiequellen. Quelle: Dürr

Kategorie: Automobillackierung, 08.06.2012

Qualität und Effizienz im Lackierprozess

Die von Dürr entwickelten Technologien für die Automobillackierung zeichnen sich durch ein hohes Maß an Effizienz aus. Manfred Weil, Geschäftsführer von Dürr Systems und Leiter des Geschätsbereichs Paint and Final Assembly Systems hat mit besser lackieren! über Möglichkeiten der Effizienzsteigerung gesprochen.

mehr

Buch-Tipp

Schäden am Autolack

Ein ausführlicher Fehlerkatalog

Cover Schäden am Autolack

Konradin Sydow präsentiert eine ausführliche Anleitung zur sachgerechten, sicheren und einheitlichen Beurteilung von Schäden an Fahrzeuglackierungen.

Schäden am Autolack